Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Technologie und Trends von Solarzellen

verfasst von : Viktor Wesselak, Sebastian Voswinckel

Erschienen in: Photovoltaik – Wie Sonne zu Strom wird

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Solarzellen lassen sich mit unterschiedlichen Technologien herstellen. Man unterscheidet anhand des Kristall‐ und Zellaufbaus kristalline Solarzellen – an ihnen wurde das Funktionsprinzip der Solarzelle in Kap. 3 erläutert – und Dünnschichtzellen. Der Photovoltaik‐Markt wird derzeit von kristallinen Solarzellen dominiert, die gut 90 % der Weltproduktion ausmachen. Neue Technologien wie organische Solarzellen oder kristalline Solarzellen mit mehreren Bandabständen befinden sich in unterschiedlichen Stadien der Entwicklung und sind von einer Markteinführung noch unterschiedlich weit entfernt.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Verlinden, P.; YingBin, Z.; ZhiQiang, F.: Cost analysis of current PV production and strategy for future silicon PV modules. Proceedings of the 28th EU PVSEC Conference, Paris 2013 Verlinden, P.; YingBin, Z.; ZhiQiang, F.: Cost analysis of current PV production and strategy for future silicon PV modules. Proceedings of the 28th EU PVSEC Conference, Paris 2013
2.
Zurück zum Zitat Wild-Scholten, M.: Energy pay back time of PV modules und systems. 6. Workshop Photovoltaik-Modultechnik, Köln, 2009 Wild-Scholten, M.: Energy pay back time of PV modules und systems. 6. Workshop Photovoltaik-Modultechnik, Köln, 2009
Metadaten
Titel
Technologie und Trends von Solarzellen
verfasst von
Viktor Wesselak
Sebastian Voswinckel
Copyright-Jahr
2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-48906-2_4

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.