Skip to main content
main-content

03.02.2016 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Fankhauser wird Leoni-Vorstand für Kabelsparte

Autor:
Christiane Brünglinghaus


Leoni setzt bei der Besetzung der Führung des Unternehmensbereichs Wire & Cable Solutions auf eine interne Lösung: Der Bordnetz-Spezialist hat Bruno Fankhauser zum neuen Chef der Kabelsparte ernannt.

Bruno Fankhauser (44) ist seit dem 1. Februar 2016 Mitglied des Leoni-Vorstands. Der Aufsichtsrat des Anbieters von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien, hat dem seit 10 Jahren im Konzern tätigen Schweizer die Verantwortung für den Unternehmensbereich Wire & Cable Solutions (WCS) übertragen.

Bruno Fankhauser übernahm im Jahr 2004 die Geschäftsführung des Schweizer Kabelunternehmens Studer und kam 2006 mit der Übernahme dieser Gesellschaft durch Leoni in den Konzern. Seit 2008 verantwortete er als Mitglied des obersten WCS-Führungsgremiums eine Business Group, die sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kabeln und Kabelsystemen für unterschiedliche Industrien spezialisiert hat. Sein Vorstandsmandat läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2018.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise