Skip to main content
main-content

06.09.2020 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Verguss- und Klebstoffe für Hochtemperaturanwendungen im Elektronikbereich

Autor:
Dr. Hubert Pelc
1:30 Min. Lesedauer

Auch wenn Dicht- und Klebstoffe nur einen vergleichsweise geringen Teil des Gesamtproduktes ausmachen, ist ihr Einfluss auf die einwandfreie Funktion entscheidend, insbesondere bei Anwendungen im Hochtemperaturbereich.

Für Klebungen und Dichtungen im erweiterten Motoren- und Generatorenbau, den Verguss von Transformatoren und Umgebungsbauteilen für Hochspannungssicherungen bietet Otto, einer der führender europäischer Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen sowie Verguss- und Beschichtungsmaterialien, unter der Marke Novasil gleich mehrere Produkte an, die die verbauten Komponenten dauerhaft funktional miteinander verbinden oder aber vor hohen Temperaturauswirkungen schützen sollen. “Überall dort, wo hohe thermische Einflüsse herrschen und trotzdem alles dauerhaft funktionieren soll, spielen unsere hochtemperaturbeständigen Klebstoffe und Vergussmaterialien ihre Vorzüge aus“, sagt Holger Eschenmüller, Leiter Business Development Industrie bei Otto-Chemie. 

Neu auf dem Markt ist Novasil S 804, bei dem es sich um ein niedrigviskoses, besonders fließfähiges 1K-Vergussmaterial handelt, das laut Otto mit seiner dauerhaften Temperaturbeständigkeit bis +250 °C überzeugt. Zudem eröffne das breite Haftspektrum der neutral vernetzenden Vergussmasse ein weites Einsatzfeld. Im Endzustand ist sie weichelastisch.
 
Darüber hinaus bietet Otto weitere Produkte für Hochtemperaturanwendungen bis +250 °C an. Novasil S 805, ein neutral vernetzender 1K-Hochtemperatur-Silicon-Kleb- und Dichtstoff auf Alkoxy-Basis, der bereits bei Raumtemperatur aushärtet, sei aufgrund seines Vernetzungssystems besonders für empfindliche Elektronik geeignet und hafte zudem bereits ohne Primer auf zahlreichen Untergründen.
Novasil S 806 dagegen ist ein neutral kondensationsvernetzender 2K-Hochtemperatur-Silicon-Kleb- und Dichtstoff. Das geruchsarme Material härtet nach Angaben des Herstellers selbst in hohen Schichtstärken bei geringem Volumenschwund sehr schnell aus.
 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2019 | Thema des Monats | Ausgabe 7-8/2019

Wärmeleitfähige Vergusslösungen für Elektromotoren

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise