Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

25.03.2015 | Ausgabe 1/2016

Journal of Business Ethics 1/2016

A Text Mining-Based Review of Cause-Related Marketing Literature

Zeitschrift:
Journal of Business Ethics > Ausgabe 1/2016
Autoren:
João Guerreiro, Paulo Rita, Duarte Trigueiros

Abstract

Cause-related marketing (C-RM) has risen to become a popular strategy to increase business value through profit-motivated giving. Despite the growing number of articles published in the last decade, no comprehensive analysis of the most discussed constructs of cause-related marketing is available. This paper uses an advanced Text Mining methodology (a Bayesian contextual analysis algorithm known as Correlated Topic Model, CTM) to conduct a comprehensive analysis of 246 articles published in 40 different journals between 1988 and 2013 on the subject of cause-related marketing. Text Mining also allows quantitative analyses to be performed on the literature. For instance, it is shown that the most prominent long-term topics discussed since 1988 on the subject are “brand-cause fit”, “law and Ethics”, and “corporate and social identification”, while the most actively discussed topic presently is “sectors raising social taboos and moral debates”. The paper has two goals: first, it introduces the technique of CTM to the Marketing area, illustrating how Text Mining may guide, simplify, and enhance review processes while providing objective building blocks (topics) to be used in a review; second, it applies CTM to the C-RM field, uncovering and summarizing the most discussed topics. Mining text, however, is not aimed at replacing all subjective decisions that must be taken as part of literature review methodologies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2016

Journal of Business Ethics 1/2016Zur Ausgabe

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und der Faktor Arbeit - Implikationen für Unternehmen und Wirtschaftspolitik

Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkung auf den Faktor Arbeit ist zum Modethema in der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung avanciert. Studien, die alarmistisch die baldige Verdrängung eines Großteils konventioneller Jobprofile beschwören, leiden jedoch unter fragwürdiger Datenqualität und Methodik. Die Unternehmensperspektive zeigt, dass der Wandel der Arbeitswelt durch künstliche Intelligenz weitaus langsamer und weniger disruptiv ablaufen wird. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise