Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Das AC in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung

verfasst von: Christof Obermann

Erschienen in: Assessment Center

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die psychologische Eignungsdiagnostik verfolgt verschiedene Aufgaben. Die Erste ist die Feststellung inter- oder intraindividueller Unterschiede und Ausprägungen. Die Erfassung der interindividuellen Unterschiede zwischen Personen kann die Zuordnung zu Typen (z. B. „rot/grün/gelb/blau-Typ“ oder „leptosom/pyknisch/athletisch“) beinhalten. In kommerziell vertriebenen Testverfahren ist dieser Typenansatz häufig verbreitet, da er keine Verlierer produziert und deshalb das Interesse vieler hervorruft, um sich in eine Kategorie einordnen zu können und dadurch zu erfahren, welcher „Typ“ sie sind.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadaten
Titel
Das AC in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung
verfasst von
Christof Obermann
Copyright-Jahr
2013
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-8349-3813-8_3

Premium Partner