Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Egal ob Sie schon Ihr SpaceX-Ticket in der Tasche haben oder sich lieber doch nochmal vom gemütlichen und sicheren Sofa aus den „Marsianer“ ansehen: Dieses Buch wird Sie begeistern! Wie reagiert der Körper auf Schwerelosigkeit? Was ist die Lieblingsspeise der Astronauten im All? Wie beschleunigt ein Raumschiff am effizientesten? Welche Ziele könnte man ansteuern?
Dieses Buch bereitet auf eine Reise ins All vor und enthält alles Wichtige zu Antriebstechniken, dem Alltag auf einem Raumschiff, medizinischen Phänomenen in der Schwerelosigkeit und vieles mehr.Unterhaltsam und allgemeinverständlich kombinieren die beiden Autoren Medizinphysik für das Leben im All mit Raketentechnik, Raumschiffbau und Flug und bieten spannende Einblicke in die unterschiedlichen Wissenschaften, die uns das Reisen ins All ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Wie man ein Raumfahrer wird

Zusammenfassung
Den meisten Lesern wird die Frage unter den Nägeln brennen, wie man eigentlich ein Raumfahrer wird und welche Wege es gibt, um einen Flug ins All zu ergattern. Für andere ist dieses Thema vielleicht schon erledigt, und der Flug steht konkret an oder findet gerade statt. Andere mögen es völlig unattraktiv finden, selbst in ein Raumschiff zu steigen, und fühlen sich auf der Erde am wohlsten. Dieses Buch richtet sich an alle diese Lesergruppen.
Bergita Ganse, Urs Ganse

2. Raumschiffkonstruktion

Zusammenfassung
Jetzt geht es ans Eingemachte. Will man in den Weltraum fliegen, braucht man dafür das notwendige Werkzeug. Zuallererst – und das ist am allerwichtigsten – ist es nötig, sich ein Gerät zu beschaffen, das einen in den Weltraum befördert und einen dort überleben lässt: ein Raumschiff.
Bergita Ganse, Urs Ganse

3. Ein Raumschiff fliegen

Zusammenfassung
Wer als angehender Raumfahrer die vorherigen Kapitel aufmerksam gelesen hat und ein bisschen Heimwerkergeschick mitbringt (oder jemanden bezahlt, der dieses Geschick für ihn liefert), hat jetzt vielleicht sein eigenes Raumschiff zur Verfügung.
Bergita Ganse, Urs Ganse

4. Alltag im Weltall

Zusammenfassung
In den ersten Kapiteln dieses Buches wurden die technischen Grundlagen für einen Raumflug gelegt. Nun soll es um das Leben an Bord und den All-Tag gehen. Hier ist einiges zu bedenken!
Bergita Ganse, Urs Ganse

5. Weltraummedizin

Zusammenfassung
In den vorherigen Kapiteln wurden schon hier und da medizinische Aspekte der Raumfahrt erwähnt, doch nun wird es ernst: Die Weltraummedizin ist ein für Wissenschaftler hochspannendes und für Raumfahrer überlebenswichtiges Gebiet, das viele Überraschungen bereithält. Die Dinge verhalten sich in der Raumfahrt häufig anders, als man es von der Erde kennt. Bei der Planung eines Raumfluges darf man medizinische Aspekte nicht vernachlässigen.
Bergita Ganse, Urs Ganse

6. Mögliche Ziele, Entdeckung und Kolonisation

Zusammenfassung
Eine Tatsache vorweg: Kein Mensch war bisher länger als 10 Tage außerhalb der Erdumlaufbahn und auch dann nur auf dem Erden-Mond, zuletzt im Jahr 1972. Es wird Zeit, weiterzumachen! Alle Objekte in unserem Sonnensystem, außer der Erde und ihrem Mond, sind noch nie von Menschen betreten worden. Asteroiden und der Mars sind die nächsten schon seit Langem von den großen Raumfahrtagenturen angegebenen Ziele.
Bergita Ganse, Urs Ganse

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise