Skip to main content
Erschienen in:
Buchtitelbild

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Digitale Erschöpfung

verfasst von : Markus Albers

Erschienen in: Arbeitswelt der Zukunft

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Neues Arbeiten wird weltweit zum Mainstream, auch viele große deutsche Unternehmen setzen auf mehr Mobilität und Flexibilität unter Einsatz digitaler Tools sowie auf Großraumbüros, um die Kollaboration unter Mitarbeitern zu maximieren. Zunehmend werden aber auch Schattenseiten dieser Entwicklung deutlich: Die neue Always-on-Kultur verwischt die Grenzen von Arbeit und Freizeit komplett. Krankenkassen, Ärzte und Gewerkschaften warnen vor zunehmenden gesundheitlichen Problemen als Folge dieser Entwicklung, Psychologen und Arbeitsorganisationsexperten stellen die Sinnhaftigkeit permanenter Kommunikation und Kollaboration infrage. Derweil rollen die Unternehmer weiter New-work-Programme aus. Wirtschaft und Gesellschaft stehen an einem Scheideweg.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Albers, M. (2015). Strategisch ausspannen. Brand Eins. Albers, M. (2015). Strategisch ausspannen. Brand Eins.
Zurück zum Zitat Avent, R. (2016). Welcome to a world without work. The Guardian. Avent, R. (2016). Welcome to a world without work. The Guardian.
Zurück zum Zitat Baird, L. (2016). Want to be more productive and creative? Collaborate less. Fast Company. Baird, L. (2016). Want to be more productive and creative? Collaborate less. Fast Company.
Zurück zum Zitat Beardsley, E. (2017). For French law on right to ‚disconnect,‘ much support – And a few doubts. NPR. Beardsley, E. (2017). For French law on right to ‚disconnect,‘ much support – And a few doubts. NPR.
Zurück zum Zitat Beise, M., & Busse, C. (2016). Wir müssen alle lernen, das Smartphone auch mal wegzulegen. Interview mit Janina Kugel, Süddeutsche Zeitung. Beise, M., & Busse, C. (2016). Wir müssen alle lernen, das Smartphone auch mal wegzulegen. Interview mit Janina Kugel, Süddeutsche Zeitung.
Zurück zum Zitat Bersin, J. (2017). Rewriting the rules for the digital age: 2017 Deloitte human capital trends. LinkedIn. Bersin, J. (2017). Rewriting the rules for the digital age: 2017 Deloitte human capital trends. LinkedIn.
Zurück zum Zitat BITKOM. (2016). Mehrheit der Berufstätigen ist auch im Urlaub erreichbar. BITKOM. (2016). Mehrheit der Berufstätigen ist auch im Urlaub erreichbar.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). (2015). Arbeit Weiter Denken – Grünbuch Arbeiten 4.0. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). (2015). Arbeit Weiter Denken – Grünbuch Arbeiten 4.0.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). (2016) Wertewelten Arbeiten 4.0. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). (2016) Wertewelten Arbeiten 4.0.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). (2017). Weißbuch Arbeiten 4.0. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.). (2017). Weißbuch Arbeiten 4.0.
Zurück zum Zitat Carstensen, T. (2016). Ambivalenzen digitaler Kommunikation am Arbeitsplatz. (Bundeszentrale für politische Bildung). Carstensen, T. (2016). Ambivalenzen digitaler Kommunikation am Arbeitsplatz. (Bundeszentrale für politische Bildung).
Zurück zum Zitat Clarke-Billings, L. (2016). Psychologists warn constant email notifications are ‚toxic source of stressʻ. Telegraph. Clarke-Billings, L. (2016). Psychologists warn constant email notifications are ‚toxic source of stressʻ. Telegraph.
Zurück zum Zitat Cross, R., & Gray, P. (2013). Where has the time gone? California Management Review, 56(1), 50–66. CrossRef Cross, R., & Gray, P. (2013). Where has the time gone? California Management Review, 56(1), 50–66. CrossRef
Zurück zum Zitat Davis, M. C., Leach, D. J., & Clegg, C. W. (2011). The physical environment of the office: Contemporary and emerging issues. International Review of Industrial and Organizational Psychology, 26(2011), 198ff. Davis, M. C., Leach, D. J., & Clegg, C. W. (2011). The physical environment of the office: Contemporary and emerging issues. International Review of Industrial and Organizational Psychology, 26(2011), 198ff.
Zurück zum Zitat Dettmer, M., & Müller, M. U. (2016). Man kann Menschen nicht wie Maschinen behandeln. Spiegel Online. Dettmer, M., & Müller, M. U. (2016). Man kann Menschen nicht wie Maschinen behandeln. Spiegel Online.
Zurück zum Zitat dpa. (2016). Immer mehr Arbeitnehmer haben psychische Probleme. dpa. (2016). Immer mehr Arbeitnehmer haben psychische Probleme.
Zurück zum Zitat Ernst, K. (2016). Anti-Stress-Verordnung ist überfällig. Pressemitteilung Die Linke. Ernst, K. (2016). Anti-Stress-Verordnung ist überfällig. Pressemitteilung Die Linke.
Zurück zum Zitat Gershuny, J., & Fisher, K. (2014). Post-industrious society: Why work time will not disappear for our grandchildren. Centre for Time Use Research, Department of Sociology, University of Oxford. Gershuny, J., & Fisher, K. (2014). Post-industrious society: Why work time will not disappear for our grandchildren. Centre for Time Use Research, Department of Sociology, University of Oxford.
Zurück zum Zitat Grant, A., Cross, R., & Rebele R. (2015). Collaborative overload. Harvard Business Review. Grant, A., Cross, R., & Rebele R. (2015). Collaborative overload. Harvard Business Review.
Zurück zum Zitat Hagelüken, A. (2016). Der Büroalltag wird zur Akkordarbeit. Süddeutsche Zeitung. Hagelüken, A. (2016). Der Büroalltag wird zur Akkordarbeit. Süddeutsche Zeitung.
Zurück zum Zitat Hardy, Q. (2016). The new workplace is agile, and nonstop. Can you keep up? New York Times. Hardy, Q. (2016). The new workplace is agile, and nonstop. Can you keep up? New York Times.
Zurück zum Zitat Holzapfel, N. (2015). Produktivitätskiller Smartphone. Süddeutsche Zeitung. Holzapfel, N. (2015). Produktivitätskiller Smartphone. Süddeutsche Zeitung.
Zurück zum Zitat Jowitt, J. (2016). Work-life balance: Flexible working can make you ill, experts say. The Guardian. Jowitt, J. (2016). Work-life balance: Flexible working can make you ill, experts say. The Guardian.
Zurück zum Zitat Kelly, K. (2016). The untold story of magic leap, the world’s most secretive startup. Wired. Kelly, K. (2016). The untold story of magic leap, the world’s most secretive startup. Wired.
Zurück zum Zitat Kempf, S. (2015). Jeder fünfte Arbeitnehmer fühlt sich überfordert. Süddeutsche Zeitung. Kempf, S. (2015). Jeder fünfte Arbeitnehmer fühlt sich überfordert. Süddeutsche Zeitung.
Zurück zum Zitat Klasen, A. J. (2016). Wie ein Wahlarbeitszeitgesetz aussehen könnte. Human Resources Manager. Klasen, A. J. (2016). Wie ein Wahlarbeitszeitgesetz aussehen könnte. Human Resources Manager.
Zurück zum Zitat Konnikova, M. (2016). The open-office trap. New Yorker. Konnikova, M. (2016). The open-office trap. New Yorker.
Zurück zum Zitat Kreuscher, D. (2016). Zukunft der Arbeit: Wertewelten bestimmen Erwartungshaltung. Smartworkers. Kreuscher, D. (2016). Zukunft der Arbeit: Wertewelten bestimmen Erwartungshaltung. Smartworkers.
Zurück zum Zitat Leberecht, T. (2017). Is the ‚right to disconnect‘ a human right? Psychology Today. Leberecht, T. (2017). Is the ‚right to disconnect‘ a human right? Psychology Today.
Zurück zum Zitat Levy, S. (2016). Google: Our assistant will trigger the next era of AI. Backchannel. Levy, S. (2016). Google: Our assistant will trigger the next era of AI. Backchannel.
Zurück zum Zitat Lixenfeld, C. (2015). People Analytics – Ein unerfüllbarer Wunsch. Computerwoche. Lixenfeld, C. (2015). People Analytics – Ein unerfüllbarer Wunsch. Computerwoche.
Zurück zum Zitat Mark, G. (2015). Multitasking in the digital age. Williston: Morgan & Claypool. CrossRef Mark, G. (2015). Multitasking in the digital age. Williston: Morgan & Claypool. CrossRef
Zurück zum Zitat Meck, G. (2016). Büro-Organisation: Lufthansa-Mitarbeiter verlieren ihre festen Schreibtische. Frankfurter Allgemeine Zeitung. Meck, G. (2016). Büro-Organisation: Lufthansa-Mitarbeiter verlieren ihre festen Schreibtische. Frankfurter Allgemeine Zeitung.
Zurück zum Zitat Myers, B. (2016). Going to work in VR will actually be pretty great – We swear. Wired. Myers, B. (2016). Going to work in VR will actually be pretty great – We swear. Wired.
Zurück zum Zitat Neue Osnabrücker Zeitung. (2016). Arbeitgeber fordern: Auch mal mehr als zehn Stunden arbeiten. Neue Osnabrücker Zeitung. (2016). Arbeitgeber fordern: Auch mal mehr als zehn Stunden arbeiten.
Zurück zum Zitat Newport, C. (2016). Deep work: Rules for focused success in a distracted world. New York: Piatkus. Newport, C. (2016). Deep work: Rules for focused success in a distracted world. New York: Piatkus.
Zurück zum Zitat Öchsner, T. (2016). Streit ums Recht auf Ruhe. Süddeutsche Zeitung. Öchsner, T. (2016). Streit ums Recht auf Ruhe. Süddeutsche Zeitung.
Zurück zum Zitat pronova BKK (Hrsg.). (2016). Betriebliches Gesundheitsmanagement. Leverkusen: Pronova BKK. pronova BKK (Hrsg.). (2016). Betriebliches Gesundheitsmanagement. Leverkusen: Pronova BKK.
Zurück zum Zitat Prümper, J. (2016). Mobiles Arbeiten 4.0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Prümper, J. (2016). Mobiles Arbeiten 4.0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.
Zurück zum Zitat Reid, E., & Ramarajan, L. (2016). Managing the high-intensity workplace. Harvard Business Review. Reid, E., & Ramarajan, L. (2016). Managing the high-intensity workplace. Harvard Business Review.
Zurück zum Zitat Reseach Digest. (2013). The supposed benefits of open-plan offices do not outweigh the costs. The British Psychology Society. Reseach Digest. (2013). The supposed benefits of open-plan offices do not outweigh the costs. The British Psychology Society.
Zurück zum Zitat Schwesig, M. (2016). Die Neue Vereinbarkeit: Aufgabenteilung von Familie und Beruf. XING Klartext. Schwesig, M. (2016). Die Neue Vereinbarkeit: Aufgabenteilung von Familie und Beruf. XING Klartext.
Zurück zum Zitat Semle. (2015). Glücksatlas 2015: Wie glücklich macht uns die Digitalisierung? Eck Consulting. Semle. (2015). Glücksatlas 2015: Wie glücklich macht uns die Digitalisierung? Eck Consulting.
Zurück zum Zitat Spät, P. (2016). Arbeitszeit – Erst die Arbeit, nie das Vergnügen. Zeit Magazin. Spät, P. (2016). Arbeitszeit – Erst die Arbeit, nie das Vergnügen. Zeit Magazin.
Zurück zum Zitat Waber, B. (2013). People analytics. Financial Times Prent. Waber, B. (2013). People analytics. Financial Times Prent.
Zurück zum Zitat Weitzdörfer, A. (2016). Job und Wochenende: Wenn man sonntags nur noch an die Arbeit denkt. Spiegel Online. Weitzdörfer, A. (2016). Job und Wochenende: Wenn man sonntags nur noch an die Arbeit denkt. Spiegel Online.
Zurück zum Zitat WIdO. (2016). Fehlzeiten-Report 2016, Wissenschaftliches Institut der AOK. WIdO. (2016). Fehlzeiten-Report 2016, Wissenschaftliches Institut der AOK.
Zurück zum Zitat Wilson, M. (2016). The next big tech revolution will be in your ear. FastCoDesign. Wilson, M. (2016). The next big tech revolution will be in your ear. FastCoDesign.
Zurück zum Zitat Zhou, L. (2015). Slack experiments with a technological solution to work-life balance. The Atlantic. Zhou, L. (2015). Slack experiments with a technological solution to work-life balance. The Atlantic.
Zurück zum Zitat Zilis, S. (2016). Machine intelligence will let us all work like CEOs. Harvard Business Review. Zilis, S. (2016). Machine intelligence will let us all work like CEOs. Harvard Business Review.
Metadaten
Titel
Digitale Erschöpfung
verfasst von
Markus Albers
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-20969-8_1