Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Wirtschaftsinformatik & Management 6/2013

01.12.2013 | Spektrum

Durch maßgeschneiderte Informationsversorgung zu mehr Usability

verfasst von: Prof. Dr. Miriam O’Shea, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek, Dipl. Wirtsch.-Ing. Andreas Schramm

Erschienen in: Wirtschaftsinformatik & Management | Ausgabe 6/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Usability — im Deutschen „Gebrauchstauglichkeit“ — bedeutet, zu welchem Grad ein Produkt durch Benutzer in einem Nutzungskontext verwendet werden kann, um Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen [in Anlehnung an 1]. Die Weichen für die zukünftige Arbeitseffektivität und -effizienz werden dabei unter anderem mittels einer optimalen Verzahnung der Informationsflüsse mit den Arbeitsabläufen (Materialflüsse), die darüber hinaus auch dem vom Benutzer empfundenen Informationsbedarf Rechnung trägt, gestellt. Nicht zu viel Information, aber auch nicht zu wenig Information bereitzustellen, ist das Ziel für Produkte, die im Gebrauch etwas taugen sollen. In der Auswahl und Konfiguration von Softwareprodukten werden die Grundlagen hierfür gelegt. Die Methode der Informationsfluss-Analyse schafft dabei die notwendige Basis, um Lastenhefte für Ausschreibungsverfahren punktgenau vorzubereiten und die Konfiguration des ausgewählten Softwareproduktes maßgeblich zu stützen. …

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
[2]
Zurück zum Zitat Dorn B (1994) Managementsysteme: Von der Information zur Unterstützung. In: Das informierte Management — Fakten und Signale für schnelle Entscheidungen. Hrsg. Dorn, B. Berlin u. a., S. 1120 Dorn B (1994) Managementsysteme: Von der Information zur Unterstützung. In: Das informierte Management — Fakten und Signale für schnelle Entscheidungen. Hrsg. Dorn, B. Berlin u. a., S. 1120
[4]
Zurück zum Zitat Sun Sh X, Zhao J L, Nunamaker J F, Liu Sheng O R (2006) Formulating the Data-Flow Perspective for Business Process Management. Information Systems Research 17(2006)4:374–391 CrossRef Sun Sh X, Zhao J L, Nunamaker J F, Liu Sheng O R (2006) Formulating the Data-Flow Perspective for Business Process Management. Information Systems Research 17(2006)4:374–391 CrossRef
[5]
Zurück zum Zitat Böhm R, Fuchs E (2002) System-Entwicklung in der Wirtschaftsinformatik, 5. vollständig überarbeitete Auflage, vdf — Hochschulverlag an der ETH, Zürich Böhm R, Fuchs E (2002) System-Entwicklung in der Wirtschaftsinformatik, 5. vollständig überarbeitete Auflage, vdf — Hochschulverlag an der ETH, Zürich
[6]
Zurück zum Zitat O’Shea M (2012) Integration der Informationsflussanalyse in die Wertstromanalyse — Prototypische Anwendungserfahrungen, Tagungsunterlage im Seminar „Produktions- und Zulieferlogistik“ am 21.06.2012 in Hamburg, FGL Forschungsgemeinschaft für Logistik e. V. O’Shea M (2012) Integration der Informationsflussanalyse in die Wertstromanalyse — Prototypische Anwendungserfahrungen, Tagungsunterlage im Seminar „Produktions- und Zulieferlogistik“ am 21.06.2012 in Hamburg, FGL Forschungsgemeinschaft für Logistik e. V.
[7]
Zurück zum Zitat Wagner D (1999) Informationsflussanalyse. In: Herrmann T, Scheer A-W, Weber H (1999) Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management-Systemen, Physica-Verlag, Heidelberg Wagner D (1999) Informationsflussanalyse. In: Herrmann T, Scheer A-W, Weber H (1999) Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management-Systemen, Physica-Verlag, Heidelberg
[8]
Zurück zum Zitat Picot A, Reichwald R, Wigand R (2003) Die grenzenlose Unternehmung. 5. Auflage, Gabler Wiesbaden Picot A, Reichwald R, Wigand R (2003) Die grenzenlose Unternehmung. 5. Auflage, Gabler Wiesbaden
[9]
Zurück zum Zitat Küpper H-U (2008) Controlling — Konzeption, Aufgaben, Instrumente, 5. Auflage, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart Küpper H-U (2008) Controlling — Konzeption, Aufgaben, Instrumente, 5. Auflage, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
Metadaten
Titel
Durch maßgeschneiderte Informationsversorgung zu mehr Usability
verfasst von
Prof. Dr. Miriam O’Shea
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek
Dipl. Wirtsch.-Ing. Andreas Schramm
Publikationsdatum
01.12.2013
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Wirtschaftsinformatik & Management / Ausgabe 6/2013
Print ISSN: 1867-5905
Elektronische ISSN: 1867-5913
DOI
https://doi.org/10.1365/s35764-013-0370-8

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2013

Wirtschaftsinformatik & Management 6/2013 Zur Ausgabe

Premium Partner