Skip to main content
main-content

27.04.2018 | Electric Vehicles | News | Onlineartikel

BMW Presents All-Electric BMW Concept iX3

Autor:
Patrick Schäfer

​​​​​​​The BMW X3 will become BMW’s first electric SUV in 2020. The relevant BMW Concept iX3 study has now been introduced at the 2018 Beijing International Automotive Exhibition.

BMW is now extending electric mobility to its core brand as well. With its Concept iX3 prototype, BMW presents an all-electric SUV powered by the fifth generation of BMW eDrive technology. The new drive should later be suitable for use in other platforms for all front-wheel, rear-wheel and all-wheel drive variants as well. This electric SUV can be identified by features such as the linked "kidneys" at the front, which no longer serve a ventilation function.

The standard BMW X3’s flexible architecture was modified with a rear-axle sub-frame developed specifically for the iX3, as well as newly designed chassis integration. For the first time, the electric motor, transmission and power electronics are combined in a single unit. The electric motor has an output exceeding 200 kilowatts (270 hp) and requires no rare earth elements, according to BMW. Designed specifically for the iX3, the traction battery features a net capacity of over 70 kWh and should permit a range of more than 400 kilometres in the WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) driving cycle. The iX3’s charging connection is designed for fast charging stations rated up to 150 kilowatts, allowing the battery to be recharged in 30 minutes.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise