Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Patricia Brunner untersucht die Abwicklung der Finanzierung von Projekten im Umweltbereich im Rahmen einer EU-Förderung. Dabei geht sie besonders auf das Programm Life+ ein, das für ökologische Projekte zur Verfügung gestellt wird. Eine Herausforderung ist das Projektmanagement bei Finanzierungsmaßnahmen durch die Europäische Union und die Restfinanzierung von 50 Prozent der Fördersumme. Wie sich zeigt, ist das Thema Risikomanagement im Bereich der Projektfinanzierung von großer Bedeutung, da das gesamte Projekt und die Existenz der Projektgesellschaft davon abhängig sind.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Im folgenden Kapitel wird auf die Relevanz der Themenstellung, die Forschungsfragen sowie auf die methodische Vorgehensweise, mit welchen sich diese Arbeit beschäftigt, eingegangen.
Patricia Brunner

2. EU-Förderungen

Die Europäische Union stellt den Mitgliedsstaaten Förderungen für gewisse Vorhaben zur Verfügung, mit diesen Förderungen sollen folgende Ziele erreicht werden:
  • eine nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftslebens in den Mitgliedsstatten,
  • ein hohes Maß an Umweltschutz und Verbesserung der Umweltqualität,
  • die Hebung der Lebenshaltung und der Lebensqualität.
Patricia Brunner

3. Finanzierung von Projekten

Die Planung der Finanzierung ist eine Aufgabe des Projektmanagements, der Projektverantwortliche hat für die Finanzierung des Vorhabens Sorge zu tragen. Denn bei der Durchführung von Projekten ist die Finanzierung entscheidend, da ohne die finanziellen Mittel das Projekt nicht umgesetzt werden kann. Erfolgt die Durchführung eines Projektes mittels Unterstützung durch die Europäische Union erhält man von dieser maximal 50 % der Gesamtprojektsumme als Förderung. Somit muss noch eine Finanzierung für die nicht durch die Förderung gedeckte Projektsumme gefunden werden.
Patricia Brunner

4. Empirische Erhebung

In diesem Teil der Diplomarbeit wird die aus der Forschungsfrage abgeleitete Hypothese empirisch überprüft. Zunächst wird auf die Methodik der Datenerhebung eingegangen sowie eine Beschreibung der Interviewpartner gegeben. Danach erfolgt eine Präsentation der Ergebnisse, die erhoben wurden. Diese Ergebnisse werden im Anschluss mit der Theorie verglichen und die möglichen Abweichungen diskutiert.
Patricia Brunner

5. Conclusio

Diese Arbeit befasst sich mit den Herausforderungen von EU-Projekten. Die Forschungsfrage welche mit dieser Arbeit beantwortet werden sollte ist:
  • Welche Herausforderungen birgt die Finanzierung von ökologischen Projekten mittels EU-Förderung?
sowie folgende Unterfragen welche die Beantwortung nachvollziehbarer machen sollen:
  • Wie erfolgt die Abwicklung dieser Finanzierungsmöglichkeit?
  • Wie erhalte ich die offenen 50% der Gesamtprojektsumme für die vollständige Projektfinanzierung?
Die Herausforderungen welche mit der Finanzierung einher gehen sind jene, dass die Kommission maximal 50 % der Projektkosten fördert, diese sind bei der Einreichung bereits im Detail gemäß der vorgegebenen Struktur anzuführen und sollten nicht zu knapp bemessen werden, da Mehrkosten nicht gefördert werden.
Patricia Brunner

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise