Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Special Issue Paper | Ausgabe 1-2/2017

Computer Science - Research and Development 1-2/2017

Providing primary frequency control with residential scale photovoltaic-battery systems

A techno-economic simulation study of a virtual power plant

Zeitschrift:
Computer Science - Research and Development > Ausgabe 1-2/2017
Autoren:
Sandro Schopfer, Verena Tiefenbeck, Elgar Fleisch, Thorsten Staake

Abstract

Decentralized photovoltaic (PV) battery systems have recently received great attention from consumers around the world. PV battery systems allow consumers to reduce their dependence on the local electricity supplier at lower or equivalent costs. However, the profitability of PV battery systems depends greatly on the local meteorological conditions and the local electricity retail tariff. In central European countries, PV battery systems generate and store less electricity in winter months due to lower irradiation. The battery, in particular, can be reserved to provide ancillary services during winter months and thereby improves the overall systems economics. In this study, a large dataset consisting of individual load profiles is used to simulate a virtual power plant which provides ancillary services during battery idle times. The results show that participants with large batteries can greatly increase their overall systems economics by participating in reserve markets. However, participants with small battery capacities may not be able to recover the additional costs for communication with the virtual power plant and are thus not suitable candidates to provide grid stabilizing services (ancillary services).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Computer Science - Research and Development

Computer Science – Research and Development (CSRD), formerly Informatik – Forschung und Entwicklung (IFE), is a quarterly international journal that publishes high-quality research and survey papers from the Software Engineering & Systems area.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2017

Computer Science - Research and Development 1-2/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise