Skip to main content
main-content
Alle Ausgaben dieser Zeitschrift
Zum Archiv

Raumforschung und Raumordnung OnlineFirst articles

11.01.2017 | Wissenschaftlicher Beitrag

Das SARO-Gutachten (1961): Beurteilung von Entstehung, Inhalt und Wirkung

Der Beitrag unternimmt eine fachgeschichtliche Einordnung und Beurteilung des Gutachtens des Sachverständigenausschusses für Raumordnung (SARO) aus dem Jahr 1961, dem für die Startphase der Bundesraumordnung in Deutschland große Bedeutung …

11.01.2017 | Wissenschaftlicher Beitrag

Peri-Urbanisation: Between Residential Preferences and Job Opportunities

The debate on the nature and state of peri-urban development in Europe is dynamic. While residents and their residential preferences have long been identified as strong drivers of the process of peri-urbanisation, other influences have also been …

11.01.2017 | Wissenschaftlicher Beitrag

Verkehrs-, umwelt- und raumbezogene Aspekte der Elektromobilität aus der Sicht des Nutzerverhaltens

Um die individuelle Akzeptanz und gesellschaftliche Verbreitung technologischer Neuerungen wie der Elektromobilität angemessen einschätzen zu können, muss die Perspektive eines potenziellen Nutzers und seines Entscheidungsverhaltens berücksichtigt …

10.01.2017 | Bericht aus Forschung und Praxis

The Potential of Contingent Valuation for Planning Practice. The Example of Dortmund Westpark

This paper highlights the practical opportunities that contingent valuation can deliver to improve park management. Although green infrastructure, such as urban parks, provides huge benefits to society, investments require a strong economic …

10.01.2017 | Rezension

Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael; Esch, Thomas; Dech, Stefan (Hrsg.) (2015): Globale Urbanisierung. Perspektive aus dem All

Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag, 297 S., 113 Abb.

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Raumforschung und Raumordnung (RuR) wendet sich an die raumbezogene Wissenschaft im In- und Ausland, aber auch an Politik, Praxis und die interessierte Öffentlichkeit – mit wissenschaftlichen Beiträgen, Berichten aus Forschung und Praxis und kompetenten Kommentaren zu wichtigen neuen Publikationen im In- und Ausland. Im Sinne des internationalen wissenschaftlichen Austauschs veröffentlicht RuR auch englischsprachige Beiträge.

Herausgeber von RuR sind Deutschlands führende raumwissenschaftliche Institutionen: die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) – Leibniz-Forum für Raumwissenschaften, das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS). Kompetent und erfahren sorgen sie für gleichbleibende Qualität und Aktualität von RuR, unterstützt durch einen internationalen wissenschaftlichen Beirat und anerkannte Gutachter.

Die hohe fachliche Qualität der Wissenschaftlichen Beiträge und Berichte aus Forschung und Praxis sichert ein Review-Verfahren nach internationalem Standard (Doppelblind-Verfahren).

Aktualität ist ein wichtiges Ziel von RuR. Entsprechend erscheint sie regelmäßig in sechs Ausgaben pro Jahr, davon fünf Variahefte mit thematisch flexiblen und aktuellen Beiträgen. Ein Heft widmet sich jeweils gezielt und umfassend einem Thema von höchster fachlicher Bedeutung.

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche