Skip to main content
main-content
Alle Ausgaben dieser Zeitschrift
Zum Archiv

Raumforschung und Raumordnung OnlineFirst articles

10.03.2017 | Beitrag / Article

Der Einfluss städtischer Grünflächen auf die Immobilienpreise: Eine hedonische Analyse für die Stadt Berlin

Grünflächen und Grünstrukturen stellen eine wichtige Grundlage für die nachhaltige Entwicklung von Städten dar. Der Nutzen von städtischen Grünstrukturen kann sich auch in höheren Immobilien- und Grundstückspreisen widerspiegeln. Gibt es auf …

09.03.2017 | Wissenschaftlicher Beitrag

Dortmund, Duisburg und die Rezession von 2008/2009 – Warum zwei Städte derselben Region ökonomisch unterschiedlich resilient sind

Der seit Jahrzehnten andauernde Strukturwandel gilt trotz vieler Erfolgsgeschichten noch immer als eine der zentralen Herausforderungen für die Städte im Ruhrgebiet. Vor diesem Hintergrund lohnt sich die Frage, wie die Städte des Ruhrgebiets auf …

01.03.2017 | Wissenschaftlicher Beitrag

Rescaling of Metropolitan Governance and Spatial Planning in Europe: an Introduction to the Special Issue

The article gives an introduction to the special issue about recent developments in metropolitan governance in Europe. The special issue seeks to contribute to a comparison of metropolitan governance with a particular emphasis on national policy …

01.03.2017 | Rezension

Gentrification: neue Forschungsergebnisse aus Berlin und Köln

Friedrichs, Jürgen; Blasius, Jörg (Hrsg.) (2016): Gentrifizierung in Köln. Soziale, ökonomische, funktionale und symbolische Aufwertungen. Opladen: Verlag Barbara Budrich, 186 S., 41 Abb., 19 Tab. Helbrecht, Ilse (Hrsg.) (2016): Gentrifizierung in Berlin. Verdrängungsprozesse und Bleibestrategien. Bielefeld: Transcript, 322 S., 52 Abb., 13 Tab.

07.02.2017 | Rezension

Oliveira, Vítor (2016): Urban Morphology. An Introduction to the Study of the Physical Form of Cities

Cham: Springer International Publishing. = The Urban Book series. XXIII. 192 Seiten, 46 s/w-Illustrationen, 19 farbige Illustrationen.

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Raumforschung und Raumordnung (RuR) wendet sich an die raumbezogene Wissenschaft im In- und Ausland, aber auch an Politik, Praxis und die interessierte Öffentlichkeit – mit wissenschaftlichen Beiträgen, Berichten aus Forschung und Praxis und kompetenten Kommentaren zu wichtigen neuen Publikationen im In- und Ausland. Im Sinne des internationalen wissenschaftlichen Austauschs veröffentlicht RuR auch englischsprachige Beiträge.

Herausgeber von RuR sind Deutschlands führende raumwissenschaftliche Institutionen: die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) – Leibniz-Forum für Raumwissenschaften, das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS). Kompetent und erfahren sorgen sie für gleichbleibende Qualität und Aktualität von RuR, unterstützt durch einen internationalen wissenschaftlichen Beirat und anerkannte Gutachter.

Die hohe fachliche Qualität der Wissenschaftlichen Beiträge und Berichte aus Forschung und Praxis sichert ein Review-Verfahren nach internationalem Standard (Doppelblind-Verfahren).

Aktualität ist ein wichtiges Ziel von RuR. Entsprechend erscheint sie regelmäßig in sechs Ausgaben pro Jahr, davon fünf Variahefte mit thematisch flexiblen und aktuellen Beiträgen. Ein Heft widmet sich jeweils gezielt und umfassend einem Thema von höchster fachlicher Bedeutung.

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche