Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Original Article | Ausgabe 4/2009

Environmental Earth Sciences 4/2009

Seasonal variations of phosphorus species in sediment from the middle Adriatic Sea

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 4/2009
Autoren:
Slavica Matijević, Natalia Bojanić, Grozdan Kušpilić, Živana Ninčević Gladan

Abstract

Phosphorus (P) species concentrations in 0–2 cm surface sediment layer were investigated monthly from November 2001 to December 2002 at the bay, channel and open sea stations in the middle Adriatic. Modified SEDEX method was used for inorganic phosphorus species determination [P in biogenic (P-FD), authigenic (P-AUT), detrital apatite (P-DET) and P adsorbed on to iron oxides and hydroxides (P–Fe)], and organic phosphorus (P-ORG). P-FD, P-AUT and P-DET concentration ranges (1.5–5.4, 0–2.7 and 0.4–3.4 μmol g−1, respectively) were similar at all stations, and showed no obvious common trend of seasonal changes. P–Fe ranged from 1.9 to 11.9 μmol g−1 with the highest values at bay station and higher seasonal oscillations than other inorganic P forms. P-ORG ranged from 0.3 to 18.7 μmol g−1 with higher concentrations at stations of fine-sized sediments and showed increased concentrations in warm part of the year at all stations. Correlation between concentrations of P–Fe in the surface sediment layer and orthophosphate sediment-water interface concentration gradients at bay and channel stations indicated to P–Fe importance in the orthophosphate benthic flux. For the bay station, linkage between sediment P-ORG and chlorophyll a concentrations, primary production and microzooplankton abundance was established, indicating a 1 month delay of sediment response to production fluctuations in the water column.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2009

Environmental Earth Sciences 4/2009Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise