Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2015 | Ausgabe 3/2015

Review of Accounting Studies 3/2015

Speaking of the short-term: disclosure horizon and managerial myopia

Zeitschrift:
Review of Accounting Studies > Ausgabe 3/2015
Autoren:
Francois Brochet, Maria Loumioti, George Serafeim

Abstract

We study conference calls as a voluntary disclosure channel and create a proxy for the time horizon that senior executives emphasize in their communications. We find that our measure of disclosure time horizon is associated with capital market pressures and executives’ short-term monetary incentives. Consistent with the language emphasized during conference calls partially capturing short-termism, we show that our proxy is associated with earnings and real activities management. Overall, the results show that the time horizon of conference call narratives can be informative about managers’ myopic behavior.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2015

Review of Accounting Studies 3/2015 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise