Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die vorliegende Dissertation präsentiert ein Konzept zur Steigerung der Energieeffizienz im Karosseriebau um durchschnittlich 10-15%. Die dafür benötigte Energietransparenz wird durch die strukturierte energetische Analyse bestehender Karosseriebauanlagen erreicht. Weiterhin besteht bereits im Karosseriebauplanungsprozess die Möglichkeit einer Energieprognose der zu planenden Arbeitsgruppen als auch des energetischen Lastprofils. In Abhängigkeit der energetischen Bewertung werden mit Hilfe eines Expertensystems entsprechend zu ergreifende Maßnahmen dem Planer zur Verfügung gestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die Motivation und die Problemstellung dargestellt. Darauffolgend wird das Ziel und die Struktur der Arbeit vorgestellt.
Hanno Teiwes

Kapitel 2. Grundlagen und Stand der Technik

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die theoretischen Grundlagen erläutert, die zum Verständnis der vorliegenden Arbeit notwendig sind. Zunächst erfolgt die allgemeine Einführung in das Themengebiet der industriellen Automobilproduktion. Mit dem späteren Fokus auf das Thema der Nachhaltigkeit wird insbesondere die Energieeffizienzthematik am Beispiel des Automobilen Karosseriebaus verdeutlicht.
Hanno Teiwes

Kapitel 3. Stand der Forschung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Konzeptanforderungen aus industrieller und wissenschaftlicher Sicht konkretisiert. Zunächst werden dafür Auswahl- und Bewertungskriterien für die Forschungsansätze entwickelt. Nach der Ableitung der verschiedenen Anforderungen aus den identifizierten Hindernissen werden die dazu korrespondierenden Forschungsansätze dargestellt. Ausgehend von dem Stand der Forschung wird anschließend die Forschungslücke definiert und der sich daraus ergebene Forschungsbedarf abgeleitet.
Hanno Teiwes

Kapitel 4. Konzeptentwicklung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird das entwickelte Konzept vorgestellt, das den identifizierten Forschungsbedarf aufgreift. Dafür werden noch einmal die Ziele und Anforderungen aus Kapitel 3 aufgegriffen und das ganzheitliche Konzept vorgestellt. Anschließend werden die einzelnen Konzeptbausteine erläutert.
Hanno Teiwes

Kapitel 5. Anwendung des Gesamtkonzeptes am Beispiel des Karosseriebaus

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird das entwickelte Konzept beispielhaft im Karosseriebau eines großen deutschen Automobilherstellers angewendet. Neben der energetischen Aufnahme eines bestehenden Karosseriebaus durch die Lastprofilanalyse sowie der Arbeitsgruppenpriorisierung werden anschließend die Ergebnisse verwendet, um ein Karosseriebauplanungsprojekt unter Verwendung des Expertensystems energetisch zu verbessern.
Hanno Teiwes

Kapitel 6. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die zentralen Ergebnisse der Arbeit dargestellt und kritisch gewürdigt. Ausgehend von den Resultaten werden zusätzlich neue potentielle Forschungsrichtungen aufgezeigt.
Hanno Teiwes

Backmatter

Weitere Informationen