Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.01.2016 | Ausgabe 4/2016

Empirical Economics 4/2016

The Beveridge–Nelson decomposition of mixed-frequency series

An application to simultaneous measurement of classical and deviation cycles

Zeitschrift:
Empirical Economics > Ausgabe 4/2016
Autor:
Yasutomo Murasawa
Wichtige Hinweise
Doubtless the ideal procedure would be to make two sets of measures for each series: one set based on the original data adjusted only for seasonal variations, as is our present practice, the other based on the best attainable isolation of the ‘cyclical component’ of the data. But the resources at our disposal place grave obstacles to the realization of this ideal.
—Burns and Mitchell (1946, p. 41)

Abstract

Gibbs sampling for Bayesian VAR with mixed-frequency series draws latent high-frequency series and model parameters sequentially. Applying the multivariate Beveridge–Nelson (B–N) decomposition in each Gibbs step, one can simulate the joint posterior distribution of the B–N permanent and transitory components in latent and observable high-frequency series. This paper applies the method to mixed-frequency series of macroeconomic variables including quarterly real GDP to estimate the monthly natural rates and gaps of output, inflation, interest, and unemployment jointly. The resulting monthly real GDP and GDP gap are complementary coincident indices, measuring classical and deviation cycles, respectively.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Empirical Economics 4/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise