Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft

German Journal of Risk and Insurance

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft OnlineFirst articles

26.05.2020 | Buchbesprechung Open Access

Wolff, Reinmar (Hrsg.): New York Convention, 2. Aufl., München, 2019. XXIII und 721 Seiten. ISBN 978-3-406-71445-0

19.05.2020 | Original Article

The impact of product variety on customers’ default acceptance and company perception. Experimental studies for the insurance industry

Many insurance companies offer a huge variety of products within one insurance category. In particular, there are rarely limits to available insurance products in the online world. Insurance companies can simply combine various insurance sums and …

19.05.2020 | Tagungsbericht

New technologies. Political, legal, economic and factual impact in Germany

German National Report. World Congress of the International Insurance Law Association (AIDA) 2018

New technologies influence the insurance sector in Germany in many ways. This is also reflected in changes in the legal framework. For example, the German legislator has introduced new rules for highly and fully automated driving. In the future …

19.05.2020 | Buchbesprechung Open Access

Weber, Kathrin: Sanktionen bei vorvertraglicher Informationspflichtverletzung

Verlag Mohr Siebeck, Tübingen, 2019. XXVI, 402 Seiten. ISBN 978-3-16-158235-6

15.05.2020 | Buchbesprechung

McColgan, Peter: Abschied vom Informationsmodell im Recht allgemeiner Geschäftsbedingungen

Verlag Mohr Siebeck, Tübingen, 2020. XXIII, 360 Seiten. ISBN 978-3-16-158966-9

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft hat zum Ziel, den interdisziplinären Diskurs zwischen den Fachgebieten, die sich mit Fragen der Versicherungswissenschaften beschäftigen, zu fördern. Entsprechend enthält sie versicherungsökonomische, -mathematische, -rechtliche und -medizinische Beiträge. Die Zeitschrift erscheint seit 1901 und gehört damit zu den ältesten versicherungswissenschaftlichen Zeitschriften der Welt.

Weitere Informationen