Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 10/2014

Water Resources Management 10/2014

Assessing the Impacts of Climate Change on Hydrology of the Upper Reach of the Spree River: Germany

Zeitschrift:
Water Resources Management > Ausgabe 10/2014
Autoren:
Mustafa Al-Mukhtar, Volkmar Dunger, Broder Merkel

Abstract

The aim of this study was to assess the potential impacts of future climate change on the hydrological response in the upper reach of the Spree River catchment using the Soil and Water Assessment Tool (SWAT). The model was calibrated for ten years (1997–2006) and validated with the data from four years (2007–2010) using average monthly stream flow. The impact of future climate change on precipitation, temperature, evapotranspiration and stream flow was then investigated from two different downscaled climate models (CLM and WETTREG2010) under SRES A1B scenarios for two future periods (2021–2030 and 2041–2050). Besides that, sensitivity analysis was carried out with and without observations, to test robustness of the sensitivity algorithm used in the model. Results of the determination coefficient R2 and Nasch-Sutcliff efficiency ENC were 0.81 and 0.80, respectively, during the calibration; 0.71 and 0.70, respectively, during the validation. Although some parameters were changed their sensitiveness ranking when the model run with observations, the SWAT model was, however, able to predict the top influential parameters without observations. According to 12 realizations from the two downscaled climate models, annual stream flow from 2021–2030 (2041–2050) is predicted to decrease by 39 % (43 %). This corresponds to an increase in annual evapotranspiration from 2021–2030 (2041–2050) of 36 % (38 %). The upper reach of the Spree River catchment will likely experience a significant decrease in stream flow due to the increasing in the evapotranspiration rates. This study could be of use for providing insight into the availability of future stream flow, and to provide a planning tool for this area.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2014

Water Resources Management 10/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise