Skip to main content
main-content

03.01.2018 | Automatisiertes Fahren | Nachricht | Onlineartikel

Nissan entwickelt Mobilitätsservice mit autonomen Fahrzeugen

Autor:
Christiane Köllner

Nissan und der japanische KI-Spezialist Dena arbeiten an einem neuen Service zum autonomen Fahren. Ein öffentlicher Feldversuch soll im März 2018 stattfinden.

Unter dem Namen "Easy Ride" entwickelt Nissan in Japan einen neuen Mobilitätsdienst mit autonomen Fahrzeugen. Projektpartner ist das japanische Unternehmen Dena, ein Spezialist für Internet-Technik und künstliche Intelligenz. Für März 2018 planen die beiden Partner einen öffentlichen Feldversuch in Yokohama.

Seit Januar 2017 arbeiten Nissan und Dena an der Entwicklung des neuen Mobilitätsservices, bei dem autonome Fahrtechnologien zum Einsatz kommen sollen. Nissan bringt sein Know-how beim autonomen Fahren, bei der Elektrifizierung des Antriebs und bei der Vernetzung von Fahrzeugen in das Projekt ein, Dena seine Erfahrung bei Entwicklung und Betrieb von Mobilitätsdiensten. Ein technischer Test mit einem autonom fahrenden Fahrzeug sei bereits absolviert worden, berichtet Nissan.

Nissan verspricht sich von Easy Ride individuelle Mobilität mit fahrerlosen Autos. Der gesamte Prozess vom Ordern des Fahrzeugs bis zum Bezahlen der Gebühr soll per App erfolgen. Kunden könnten zudem empfohlene lokale Ziele oder besonders attraktive Routen auswählen. Die Sicherheit der Kunden soll mit einem Überwachungssystem gewährleistet werden. Nissan und Dena wollen den neuen Service als zusätzliche Mobilitätslösung etablieren, die bestehende Transportdienste ergänzt. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.09.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 3/2017

Mobile Alternativen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise