Skip to main content
main-content

12.04.2021 | Automobilproduktion | Nachricht | Online-Artikel

Polestar will komplett klimaneutrale Autos produzieren

verfasst von: Patrick Schäfer

1 Min. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Die schwedische Volvo-Tochter Polestar möchte bis 2030 das erste wirklich klimaneutrale Automobil entwickeln. Im Fokus des Projektes Polestar 0 steht vor allem die Produktion.

Der Elektroautohersteller Polestar treibt seine Nachhaltigkeits-Offensive weiter voran. Nach der Veröffentlichung einer Lebenszyklusanalyse des Modells Polestar 2 und der Rückverfolgung von Risikomaterialien soll nun das Ziel "Design towards Zero" angegangen werden. In Zukunft sollen komplett klimaneutrale Fahrzeuge produziert werden können, ohne auf CO2-Kompensationsmaßnahmen zurückgreifen zu müssen. "Heute verlässt ein Polestar 2 die Werkstatt noch mit einem CO2-Fußabdruck. Im Jahr 2030 wollen wir ein Auto präsentieren, bei dem dies nicht mehr der Fall ist", sagt Polestars CEO Thomas Ingenlath.

Dies bedeutet vor allem einen radikalen Wandel in der Produktion von Komponenten und Gesamtfahrzeug: "Unsere Fahrzeuge sind elektrisch, also müssen wir uns keine Sorgen über Verbrennungsmotoren machen, die giftige Emissionen produzieren – aber das bedeutet nicht, dass unsere Arbeit getan ist. Wir werden jetzt daran arbeiten, alle Emissionen, die bei der Produktion entstehen, zu beseitigen", so Fredrika Klarén, Leiterin für Nachhaltigkeit bei Polestar. Fortschritte des Projektes wird das Unternehmen in kontinuierlichen Nachhaltigkeits-Updates präsentieren.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner