Skip to main content
main-content

12.03.2015 | Bankstrategie | Im Fokus | Onlineartikel

Was Filialen in der Digitalisierung leisten müssen

Autor:
Eva-Susanne Krah

Die digitale Bankfiliale steht stark in der Diskussion. Unser Themenschwerpunkt fasst einige Trends zusammen.

"Bankfilialen braucht man kaum noch. Zahlungen oder Geldtransfers erledigen Plattformen und Roboter. Diese Basisfunktionen werden offen sein und gratis, es braucht nicht unbedingt eine Bank dafür", sagte Ende Februar Holger Spielberg, neuer Head of Innovation der Digital Private Bank der Credit Suisse, in einem Interview des Hauses. Deutlicher könnte man nicht sagen, wie sehr sich das Filialgeschäft verändert, weil die Digitalisierung auch im Bankenbereich unaufhaltsam voranschreitet.

Welchen Fragen Banken sich stellen sollten

Doch nicht jedes Konzept passt für jedes Institut. Geldhäuser, die den Anschluss an die digitale Welt nicht verpassen und ihre Beratungs- und Vertriebsformen modernisieren wollen, müssen Antworten auf einige drängende Fragen finden, wie:

  • Wieviel Digitalisierung macht im Beratungsgespräch mit Bankkunden Sinn?
  • Welche Filialkonzepte haben trotz Kosten- und Margendruck Zukunft?
  • Wie können neue Kundenzielgruppen mit den neuen Technologien möglichst ohne Medienbruch erreicht werden?
  • Werden Banken zum mobilen Hub für Bankgeschäfte, die ihre Kunden per Smartphone abwickeln?
  • Welche neuen Partnering-Modelle, beispielsweise mit Fintechs, brauchen Kreditinstitute, um Filial- und Banking-Konzepte innovativ und ertragreich auszurichten?

Vor allem aber gilt es für Geldinstitute jetzt, die Chancen zu nutzen, die sich ihnen durch die digitale Interaktion mit ihren Kunden auf ganz verschiedenen Kanälen bieten. Zudem müssen sie digitale Veränderungen in der eigenen Organisation und Beratung verankern.

Einige Initiativen, die Banken und Sparkassen derzeit bei der Digitalisierung vorantreiben, neue interessante Filialmodelle und Aspekte für die Beratung, die den neuen Kriterien der Digitalisierung folgen, haben wir in diesem Themenschwerpunkt zusammengestellt:

Filialbank bleibt beliebt

Deutsche Kunden schwören auf ihre Bankfiliale und schätzen persönliche Beratung. Das zeigt eine neue Verbraucherstudie der Unternehmensberatung Kampmann, Berg & Partner. weiter

Die Filiale und der digitale Wandel

Die Kanäle für den Vertrieb von Finanzprodukten werden sich grundlegend ändern. Während stationäre Filialen sterben, nimmt die Zahl der Onlinefilialen zu. Den Grund dafür sehen Experten in der Digitalisierung. weiter

Gastbeitrag, Teil 1: "Die Filiale ist tot - es lebe die Filiale!"

Bernd Richter, Partner bei der Strategieberatung Capco am Standort Frankfurt am Main. weiter

Gastbeitrag, Teil 2: Welchen Filialmodellen die Zukunft gehört.
weiter

"Banken müssen schnell handeln"

Das Geschäft mit Privatkunden befindet sich in einem Wandel. Banken und Sparkassen müssen ihre Vertriebsprozesse dringend anpassen. Omnikanal-Banking heißt das Ziel. weiter

Gastbeitrag: "Das größte Potenzial liegt in der Nachkaufphase"

Banken gehen die Digitalisierung viel zu sehr von der Produktseite aus an. Dabei zeigt eine neue Studie, dass sich Kunden vor allem bei der Nutzung und dem Service digitale Angebote wünschen. Geldhäuser sollten dies daher in den Fokus stellen, meinen Martin Rothhaar, Elaboratum, München und Heinrich Piermeier, Eurogroup Consulting, Frankfurt. weiter

Digitales Banking kommt ins Rollen

Digitale Geschäftsmodelle prägen die weitere Entwicklung im Retail Banking. Der Entwicklungsdruck ist groß. Wie Kunden von morgen Bankgeschäfte tätigen können. weiter

Bankmodelle unter der Lupe

Professionalisierter Mutlichannel-Vertrieb wird im Bankensektor ein entscheidendes Kriterium der Zukunftsfähigkeit von Bankstrategien. Obwohl die Digitalisierung im Bankvertrieb stark vorwärts drängt, fühlt sich nur jedes dritte Institut für die Herausforderungen im Privatkundengeschäft optimal aufgestellt. weiter

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.09.2014 | Anzeigen-Sonderveröffentlichung | Ausgabe 9/2014

Die Filiale zum Mitnehmen

01.11.2014 | IT + Organisation | Ausgabe 11/2014

Neue Chancen der digitalen Interaktion nutzen

01.02.2014 | IT + Organisation | Ausgabe 2-3/2014

Wie die Geschäftsstelle zum Erlebnisraum wird

01.09.2014 | Bankmagazin-Gespräch | Ausgabe 10/2014

„Der Kunde entscheidet, welcher Kanal für ihn sinnvoll ist“

01.04.2014 | IT + Organisation | Ausgabe 4/2014

Mehr Raum für Gespräche

Premium Partner

    Bildnachweise