Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

30.06.2018

Does rural entrepreneurship pay?

Zeitschrift:
Small Business Economics
Autoren:
Li Yu, Georgeanne M. Artz

Abstract

This paper investigates entrepreneurship and location choices among college-educated individuals in the USA and the role of location-specific human capital in these choices. We model the location and entrepreneurship decisions jointly, demonstrating that individuals who choose a rural residence are more likely to become entrepreneurs when compared to their urban peers. We then explore whether, all else equal, the entrepreneurship choice of rural alumni lowers earnings, consistent with the story of business location choice being motivated by the entrepreneurs’ preference for a rural lifestyle, whether there is evidence that the location choice is productive, or whether rural residents are pushed to start a business due to thin labor markets. After controlling for selection, rural entrepreneurs earn significantly more than rural workers but still less than urban entrepreneurs, lending support to the notion that rural entrepreneurs’ location choices are productive and rural entrepreneurs have stronger location preference. An Oaxaca decomposition of the earnings gap across subsamples reveals the returns to entrepreneurial skills are much lower in rural areas; however, the earnings gap between rural and urban entrepreneurs is at least partially offset by positive self-selection into a rural area. This finding lends support to “grow your own” business development strategies for rural regions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise