Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | TASE 12 | Ausgabe 4/2014

International Journal on Software Tools for Technology Transfer 4/2014

Expressive program verification via structured specifications

Zeitschrift:
International Journal on Software Tools for Technology Transfer > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Cristian Gherghina, Cristina David, Shengchao Qin, Wei-Ngan Chin
Wichtige Hinweise
The work was supported in part by NUS Grant R-252-000-366-112, MoE Grant R-252-000-444-112, EPSRC Grant EP/G042322, and NNSFC Project 61373033.

Abstract

Conventional specifications typically have a flat structure that is based primarily on the underlying logic. Such specifications lack structures that could provide better guidance to the verification process. In this work, we propose to add three new structures to a specification framework for separation logic to achieve a more precise and better guided verification for pointer-based programs. The newly introduced structures empower users with more control over the verification process in the following ways: (1) case analysis can be invoked to take advantage of disjointedness conditions in the logic, (2) early, as opposed to late, instantiation can minimise the use of existential quantification and (3) novel formulae structuring can provide better reuse of the verification process. Initial experiments have shown that structured specifications can lead to more precise verification without incurring any performance overhead. To support our proposal, we shall illustrate the usage of structured specifications in the context of proving termination and we will briefly outline the impact of our proposal on a recent development focussed on verifying the FreeRTOS scheduler Ferreira et al. (Int. J. Softw. Tools Technol. Trans. 2014).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

International Journal on Software Tools for Technology Transfer 4/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise