Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

International Journal of Machine Learning and Cybernetics 4/2014

Hand gesture recognition and animation for local hand motions

Zeitschrift:
International Journal of Machine Learning and Cybernetics > Ausgabe 4/2014
Autoren:
M. K. Bhuyan, V. Venkata Ramaraju, Yuji Iwahori

Abstract

Hand gestures are universally adopted means of communication to convey message in the form of sign language. Therefore, to communicate with a deaf and dumb person, a normal human requires to have some knowledge about the sign language and should be able to make the sign language gestures. By understanding and animating hand gestures, we can help in facilitating communication between computers and the underprivileged. In this paper, we present a method for synthesizing hand gestures with the help of a computer which may enable a normal person to convey massage to a mute person more easily without any knowledge of sign language. The proposed technique requires to train the system prior to its operation. But, gesture animation is computationally complex as it involves replication of the hand with its 27 degrees of freedom. Gesture animation also involves gesture recognition. Hence, in this paper, we have implemented a gesture animation framework after recognizing hand gestures. Computational complexity has been significantly reduced by summarizing large gesture sequence in the form of key frames. The animation process includes hand parameter calculation for every pose in a gesture sequence which is obtained using information like position of fingers, location of metacarpophalangeal joints of the fingers and the bent angles of the fingers. By using these parameters, hand pose estimation is done by imposing some constraints of the hand. Subsequently, a gesture sequence is animated using these models. For this, the hand model for the frames in between the key frames are obtained by interpolation. In our experiment, we demonstrate gesture animation with hand pose exactly same as the real gesture.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

International Journal of Machine Learning and Cybernetics 4/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise