Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herausforderungen an die Markenführung

verfasst von: Peter Haller

Erschienen in: Marketing Weiterdenken

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Marketing hat in den letzten Jahren an Stellenwert verloren. Zu Unrecht: Marketing ist das effizienteste und flexibelste Tool zur Unternehmenssteuerung. Gerade in Zeiten hoher Veränderungsdynamik, wenn rasch und mit überschaubarem Aufwand reagiert werden muss. Sieben Herausforderungen sind zu bewältigen, um Marketing wieder eine angemessene Bedeutung zu verschaffen: Ende vom ewigen Mengenwachstum. Reduzierung der Innovationsflops, Neukäufer zu Wiederholungskäufer machen. Raus aus der Burnout-Falle. Höhere Gewichtung der emotionalen Markenwerte. Individuelle Mediapläne. Digital vernetzte Markenführung.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadaten
Titel
Herausforderungen an die Markenführung
verfasst von
Peter Haller
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18538-1_21