Skip to main content
main-content

17.11.2017 | Humanoide Roboter | Nachricht | Onlineartikel

Roboter gelingt Rückwärtssalto aus dem Stand

Autor:
Sven Eisenkrämer

Ein neues Video des Robotik-Unternehmens Boston Dynamic über seinen Laufroboter Atlas sorgt für Furore im Netz und der Branche. Atlas hüpft darin leichtfüßig auf Kisten herum und schafft sogar einen Rückwärtssalto aus dem Stand. 

Ein Video über die neueste Weiterentwicklung von Atlas, einem humanoiden, auf zwei Beinen autonom laufenden Roboter des US-Unternehmens Boston Dynamics begeistert seit dem 16. November 2017 Menschen in sozialen Netzwerken. Nicht mal einen Tag nach Veröffentlichung des Videos auf der Plattform Youtube wurde der 54 Sekunden lange Clip bereits weit mehr als zwei Millionen mal aufgerufen.

In dem Video hüpft der Roboter wie ein menschlicher Sportler beidbeinig zwischen verschieden hohen Kisten hin und her, macht im Sprung eine 180-Grad-Drehung auf einer der Kisten und noch eine Drehung beim Sprung von der Kiste hinunter. Zum Abschluss hüpft Atlas erneut auf eine Kiste, dreht sich wiederum und setzt zu einem Rückwärtssalto aus dem Stand von dem Podest an und landet wieder auf beiden Füßen. 

Boston Dynamics | Youtube

Batteriebetrieben und mit Laser-Ortung 

Nach Unternehmensangaben ist Atlas 1,50 Meter groß, wiegt 75 Kilogramm und kann elf Kilogramm schwere Gegenstände heben. Der Roboter mit seiner Hydraulik zieht seine Energie ausschließlich aus Batterien. Als Sensoren, die dem Roboter autonome Bewegungen in seiner Umgebung ermöglichen, werden das Laser-Messsystem Lidar (Light Detection And Ranging) und eine Stereo-Vision-Kamera verwendet. 

Boston Dynamics, 1992 gegründet und mittlerweile zum japanischen Konzern Softbank gehörend, gilt als eines der am weitesten fortgeschrittenen Robotik-Unternehmen der Welt und forscht und entwickelt vor allem im Bereich autonomer Laufroboter. Gerade erst hatte das Unternehmen auch erste Bewegtbilder der Entwicklung eines einem Hund ähnelnden vierbeinigen Laufroboters, Spot Mini, veröffentlicht und wegen der elegant wirkenden Bewegungsweise ebenfalls große Resonanz erhalten.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

23.10.2017 | Robotik | Im Fokus | Onlineartikel

Wenn der Serviceroboter zwinkert

15.03.2016 | Robotik | Im Fokus | Onlineartikel

Humanoide Montageroboter

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und die Potenziale des maschinellen Lernens für die Industrie

Maschinelles Lernen ist die Schlüsseltechnologie für intelligente Systeme. Besonders erfolgreich ist in den letzten Jahren das Lernen tiefer Modelle aus großen Datenmengen – „Deep Learning“. Mit dem Internet der Dinge rollt die nächste, noch größere Datenwelle auf uns zu. Hier bietet die Künstliche Intelligenz besondere Chancen für die deutsche Industrie, wenn sie schnell genug in die Digitalisierung einsteigt.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise