Skip to main content

2024 | Buch

Internet Corporation for Assigned Names and Numbers im internationalen Rechtssystem

Wie diese die Europäische Datenschutz-Grundverordnung umsetzt und welchen Einfluss die Umsetzung auf das E-Mail-Marketing hat

insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Für den stabilen und sicheren Betrieb des Internets ist die US-amerikanische gemeinnützige Organisation Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) verantwortlich, wozu die Koordination der Vergabe von Domain-Namen gehört. Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) dient der Vereinheitlichung des Datenschutzrechts und schützt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Dies hat einen Einfluss auf die öffentlich zugänglichen Informationen von registrierten Domain-Namen, deren Veröffentlichung die ICANN in ihren Richtlinien vorschreibt. Diese Informationen umfassen personenbezogene Daten wie den Namen, die Postanschrift und die E-Mail-Adresse der Domain-innehabenden Person. Die ICANN änderte ihre Richtlinien, jedoch ist weiterhin die Veröffentlichung dieser Angaben möglich. In dem vorliegenden Buch werden die Auswirkungen der EU-DSGVO auf das E-Mail-Marketing und die Verwendung von E-Mail-Adressen für E-Mail-Kampagnen untersucht, insbesondere in Bezug auf unerwünschte E-Mail-Werbung. Dazu wird die folgende Forschungsfrage gestellt: Welchen Effekt hat die Veröffentlichung der E-Mail-Adresse der Domain-innehabenden Person in den WHOIS-Datenbanken auf die Anzahl eingehender unerwünschter Marketing-E-Mails?

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einleitung
Zusammenfassung
Am 25. Mai 2018 trat die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Dadurch veränderte sich der Umgang mit personenbezogenen Daten, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union (EU). Dies stellte Unternehmen vor Herausforderungen, um der neuen Verordnung zu entsprechen. Insbesondere im E-Mail-Marketing zeigen sich diese Herausforderungen in Form der Notwendigkeit einer freien, spezifischen und unzweideutigen Zustimmung der Empfänger und Empfängerinnen.
Tobias Sattler
Kapitel 2. Konzeptionelle Grundlagen
Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden Grundlagen und zentrale Begrifflichkeiten definiert, um ein besseres Verständnis der Thematik herzustellen. Anschließend werden die Auswirkungen der EU-DSGVO auf das E-Mail-Marketing, den E-Mail-Spam und die ICANN untersucht.
Tobias Sattler
Kapitel 3. Empirische Forschung
Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden zur Untersuchung der Forschungsfragen Annahmen entwickelt und mit Hilfe eines Feldexperiments untersucht, um die mögliche kausale Beziehung zwischen WHOIS-Informationen und Spam-E-Mails zu analysieren. Nach der Beschreibung der Planungsphase werden die Durchführung des Experiments und die Auswertung der gewonnenen Daten dargelegt.
Tobias Sattler
Kapitel 4. Schlussfolgerung und Diskussion
Zusammenfassung
In diesem abschließenden Kapitel werden die Ergebnisse zusammengefasst, die Forschungsfragen beantwortet und die Limitationen der Studie diskutiert. Die Masterarbeit wird mit einem Ausblick beendet.
Tobias Sattler
Backmatter
Metadaten
Titel
Internet Corporation for Assigned Names and Numbers im internationalen Rechtssystem
verfasst von
Tobias Sattler
Copyright-Jahr
2024
Electronic ISBN
978-3-658-43992-7
Print ISBN
978-3-658-43991-0
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-43992-7