Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.03.2018 | Originalarbeit | Ausgabe 2/2018

e & i Elektrotechnik und Informationstechnik 2/2018

Modellbildung eines lagerlosen reluktanten Rotations-Linear-Motors sowie experimentelle Untersuchung einer Basisvariante der Lageregelung in sechs Freiheitsgraden

Zeitschrift:
e & i Elektrotechnik und Informationstechnik > Ausgabe 2/2018
Autoren:
André Schleicher, Ralf Werner

Zusammenfassung

Der lagerlose reluktante Rotations-Linear-Motor ist ein neuartiger Antrieb und ermöglicht unabhängig voneinander sowohl magnetisches Schweben als auch Translation und Rotation eines ferromagnetischen Rotors. Zusammen mit der kompakten, einfachen und robusten Bauform ermöglicht dieser Motor ein großes Spektrum an neuen Einsatzgebieten. Durch die große Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten und die Verkopplungen vieler physikalischer Größen des Systems ist die benötigte Regelung der Rotorlage in allen sechs Freiheitsgraden wesentlich komplexer als die Regelung konventioneller Antriebe. Es wurde daher zunächst eine theoretische Modellbildung des Motors mit geeigneten Vereinfachungen durchgeführt. Anschließend wurde eine Basisvariante der Regelung der Rotorlage in allen sechs Freiheitsgraden entwickelt, mit der der Motor erfolgreich vollständig in Betrieb genommen werden konnte. Unter Nutzung dieser Regelung wurden erste Untersuchungen zur Dynamik des Gesamtsystems mittels Auswertung der Systemantworten auf verschiedene Sollwertsprünge durchgeführt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

e & i Elektrotechnik und Informationstechnik 2/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise