Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Service | Ausgabe 6/2011

MTZ - Motortechnische Zeitschrift 6/2011

Patente

Zeitschrift:
MTZ - Motortechnische Zeitschrift > Ausgabe 6/2011
Bei Ventilen zum Einspritzen von Kraftstoff in den Brennraum einer Brennkraftmaschine wird nach dem bekannten Stand der Technik die Auslenkung des Aktors in eine entsprechende Auslenkung der Düsennadel übertragen. Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung besteht darin, eine verbesserte Übertragungseinheit zwischen Aktor und Düsennadel für ein Einspritzventil bereitzustellen. Die verbesserte Übertragungseinheit weist zwei bewegliche Kolben auf, wobei zwischen den beiden Kolben ein beweglicher Topf angeordnet ist. Der bewegliche Topf ist in einem hülsenförmigen Abschnitt eines weiteren, feststehenden Topfs geführt. Der erste Kolben ist durch den Boden des zweiten Topfs mit einem Dichtspalt, der zweite Kolben in einem Hülsenabschnittt des Topfs mit einem weiteren Dichtspalt geführt. Zwischen den beiden Töpfen ist eine erste Kammer ausgebildet. Zwischen dem Topf und dem zweiten Kolben ist eine zweite Kammer ausgebildet. Die zwei Kammern sind mit wenigstens einem Kanal verbunden. Ein Kolben steht mit der Düsennadel und der andere Kolben mit dem Aktor in Wirkverbindung. Über ein Federelement zwischen Düsennadel und beweglichem Topf wird dieser in Richtung des ersten Kolbens vorgespannt. fs ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

 Das Technikmagazin für Entscheider in der Motorenentwicklung und -produktion. 


Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2011

MTZ - Motortechnische Zeitschrift 6/2011Zur Ausgabe

Gastkommentar

NEUE WERKZEUGE

Aktuell

Produkte

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise