Skip to main content

28.11.2022 | PKW | Nachricht | Online-Artikel

Yanfeng stellt integrierte Airbag-Modul-Lösung vor

verfasst von: Patrick Schäfer

1 Min. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Der Automobilzulieferer Yanfeng hat eine neue Lösung zur Integration des Beifahrer-Airbags in die Instrumententafel vorgestellt. Das neue Airbag-Modul benötigt weniger Bauraum und reduziert Gewicht und Kosten.

Das neue Airbag-Modul des chinesischen Automobilzulieferers Yanfeng entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen Interieur und Sicherheit. Anstelle von Einzelteilen kombiniert die neue Lösung den Airbag-Schacht mit dem Modulgehäuse und vereint beide in einem einzigen Teil. Dadurch lassen sich das Gewicht, der benötigte Bauraum und die Systemkosten reduzieren. Da eine Komponente entfällt, führt dies auch zu einem geringerem Energiebedarf in der Produktion des Beifahrer-Airbag-Systems.

Das Airbag-Modul kann an jedes Instrumententafeldesign angepasst werden und führt zu mehr Designfreiheit. Der Platzbedarf verringert sich laut Hersteller um etwa 10 bis 12 mm um das Airbag-Modul herum. Mit der Neukonstruktion des Airbag-Schachts und -Gehäuses kann der Airbag zudem bereits in die Produktionslinie der Instrumententafel integriert und mit dieser zusammen montiert werden. Die neue Instrumententafel samt integriertem Beifahrer-Airbag von Yanfeng ist bereit für die Serienproduktion. Yanfeng wird diese auf der Mannheimer Fachtagung "Airbag 2022" vorstellen.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner