Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

08.09.2017 | Commentary | Ausgabe 5/2017

Society 5/2017

Rebel or Rioter? Luddites then and now

Zeitschrift:
Society > Ausgabe 5/2017
Autor:
Brett Clancy

Abstract

The Encyclopaedia Britannica contains an entry under the heading ‘Luddite’ and has had such an entry for over 100 years. This essay employs standard discourse analysis techniques to identify changes in the way the Luddites have been presented to the public by the Encyclopaedia over the same period. It is argued that as the potential readership has broadened and deepened across class boundaries, so has the narrative shifted from autocratic towards populist and the Luddites from rioting simpletons to rebel handicraftsmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Society 5/2017 Zur Ausgabe

Symposium: Peter Berger’s “Two Pluralisms” in Europe

The Plurality of Peter Berger's “Two Pluralisms” in Germany

Society’s Books of Note

Society’s Books of Note