Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Sachrechnen mit digitalen Medien im Förderschwerpunkt Lernen

Konzeption und Erprobung einer Tablet App zum Verstehen von Textaufgaben

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Das Bearbeiten mathematischer Textaufgaben ist ein anspruchsvoller Prozess, der insbesondere für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf Lernen herausfordernd ist. Das Verstehen der Aufgabe stellt häufig eine Hürde dar. Basierend auf der Cognitive Load Theory bieten digitale Medien Möglichkeiten kognitive Belastungen beim Bearbeiten von Textaufgaben zu verringern. Im Rahmen des vorliegenden Forschungsprojekts wurde eine Tablet App zum Verstehen von Textaufgaben konzipiert und in leitfadengestützten Einzelinterviews erprobt. Die Daten wurden nach der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet und mit der Analysesoftware MAXQDA analysiert. Die Arbeit vereint drei Herausforderungen: das Sachrechnen, die Förderung der Schülerschaft mit Förderbedarf Lernen sowie den sinnvollen Einbezug digitaler Medien.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Problemstellung und Aufbau der Arbeit
Zusammenfassung
Einführend wird darauf hingewiesen, dass das Bearbeiten von Textaufgaben eine Herausforderung darstellt. Die Forschungsarbeit zielt darauf ab, Potenziale digitaler Medien zur Unterstützung beim Verstehen mathematischer Textaufgaben von Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf Lernen zu eruieren. Zudem wird die Gliederung der Arbeit dargestellt.
Christina Bierbrauer
Kapitel 2. Textaufgaben im Sachrechenunterricht des Förderschwerpunkts Lernen
Zusammenfassung
Der Fokus dieses Kapitels liegt auf Textaufgaben im Förderschwerpunkt Lernen. Zunächst wird der Bereich Sachrechnen allgemein thematisiert. Da der Aufgabentyp Textaufgaben für das vorliegende Forschungsprojekt von zentraler Bedeutung ist, werden Textaufgaben anschließend fokussiert. Dann werden für die Arbeit relevante Aspekte des Förderschwerpunkts Lernen allgemein thematisiert und die Thematik Textaufgaben im Förderschwerpunkt Lernen betrachtet.
Christina Bierbrauer
Kapitel 3. Digitale Medien zur Unterstützung bei Textaufgaben im Förderschwerpunkt Lernen
Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die Bedeutung digitaler Medien in Schule und Unterricht zunächst allgemein und dann spezifisch im Hinblick auf das Mathematiklernen dargestellt. Anschließend werden digitale Anwendungen zum Mathematiklernen kategorisiert, Potenziale digitaler Medien, die das Bearbeiten von Textaufgaben unterstützen, herausgestellt und verfügbare Apps zum Bearbeiten von Textaufgaben analysiert. Beleuchtet wird zudem die Bedeutung digitaler Medien im Förderschwerpunkt Lernen, insbesondere für das Mathematiklernen.
Christina Bierbrauer
Kapitel 4. Konzeption der Tablet App Textaufgaben Verstehen
Zusammenfassung
Die Tablet App Textaufgaben Verstehen wurde im Rahmen des vorliegenden Forschungsprojekts entwickelt. Die App beinhaltet Hilfen, die die kognitiven Belastungen während des Verstehens verringern, wodurch positive Auswirkungen auf nachfolgende Teilprozesse entstehen können. Die Ziele sowie die Gestaltung und Funktionen der Tablet App werden beschrieben. Zudem werden Entscheidungen zur Gestaltung der Anwendung unter Einbezug der Mathematikdidaktik, Mediendidaktik sowie der Didaktik des Förderschwerpunkts Lernen erläutert. Darüber hinaus wird eine Analyse der digitalen Anwendung nach dem ACAT-Review-Guide vorgenommen (Etzold et al., 2018).
Christina Bierbrauer
Kapitel 5. Untersuchung
Zusammenfassung
Zu Beginn werden die Ziele der Untersuchung dargelegt und die Forschungsfragen präsentiert. Nachfolgend wird die Datenerhebung dargelegt, indem der qualitative Forschungsansatz, die Stichprobe, die leitfadengestützten Interviews sowie die Textaufgaben beschrieben werden. Im Anschluss wird die Datenauswertung mittels der qualitativen Inhaltsanalyse dargestellt. Abschließend werden Gütekriterien qualitativer Forschung thematisiert.
Christina Bierbrauer
Kapitel 6. Untersuchungsergebnisse
Zusammenfassung
Die Ergebnisse der Untersuchung werden präsentiert. Dabei werden Nutzungsweisen der Tablet App Textaufgaben Verstehen beschrieben und Zusammenhänge zwischen den Nutzungsweisen und dem Verstehen einer Textaufgabe sowie den nachfolgenden Teilprozessen des Modellierungskreislaufs herausgestellt. Zudem werden die Beweggründe zur Auswahl der Hilfen sowie die subjektive Bewertung der Hilfen durch die Schülerinnen und Schüler zusammenfassend dargestellt.
Christina Bierbrauer
Kapitel 7. Diskussion und Generierung von Gestaltungsprinzipien
Zusammenfassung
Im vorliegenden Kapitel werden zunächst Ergebnisse der Untersuchung zusammenfassend diskutiert. Aus den Untersuchungsergebnissen und den theoretischen Erkenntnissen werden Gestaltungsprinzipien für die digitale Anwendung für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf, die das Verstehen von Textaufgaben begünstigt, generiert. Anschließend wird die Tablet App Textaufgaben Verstehen im Hinblick auf die Gestaltungsprinzipien überprüft und optimierend weiterentwickelt.
Christina Bierbrauer
Kapitel 8. Resümee
Zusammenfassung
Um den Geltungsbereich der Ergebnisse und Gestaltungsprinzipien genauer festzulegen, werden im abschließenden Kapitel methodische Entscheidungen reflektiert und Grenzen der Untersuchung thematisiert. Im Anschluss daran werden aus den Erkenntnissen der Arbeit Konsequenzen für die Unterrichtspraxis sowie die Forschung abgeleitet. Weiterführende Fragen, die Ausgangspunkt für zukünftige Forschungsarbeiten sein können, werden mitaufgeführt. Die Schlussbemerkung bezieht sich auf wesentliche Erkenntnisse, die durch die Untersuchung gewonnen wurden.
Christina Bierbrauer
Backmatter
Metadaten
Titel
Sachrechnen mit digitalen Medien im Förderschwerpunkt Lernen
verfasst von
Christina Bierbrauer
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-36683-4
Print ISBN
978-3-658-36682-7
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36683-4

Premium Partner