Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Drei Irrwege der Wohnungspolitik

verfasst von: Michael Voigtländer

Erschienen in: Luxusgut Wohnen

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Politik reagiert auf die Wohnungsknappheit vor allem mit Regulierungen und Förderungen. Mit der Mietpreisbremse soll die Steigerung der Mieten moderater und mit Milieuschutzsatzungen die soziale Struktur stabilisiert werden. Die soziale Wohnraumförderung soll Anreize für den Bau von Sozialwohnungen geben, womit Haushalte ihre Wohnkosten reduzieren können. Alle diese Maßnahmen haben aber ihre Tücken und wenden sich zum Teil sogar gegen die Mieter. Die Erfahrungen mit Mietstopps – und auch die Mietpreisbremse ist vielfach ein Mietstopp – zeigen, dass oftmals Haushalte profitieren, die gar keine Unterstützung brauchen. Auf der anderen Seite wird der Markt kleiner, was es gerade sozialschwachen Haushalten erschwert, eine Wohnung zu finden. Auch in der sozialen Wohnraumförderung ist die Treffsicherheit ein großes Problem. Viele Sozialwohnungen werden von Menschen genutzt, die nicht arm sind. Dabei ist die Zahl der bedürftigen Haushalte deutlich größer als die Zahl der Sozialwohnungen. Und der Milieuschutz ist letztlich eine Investitionsbremse, die der Stadt als Ganzes schaden kann. Mit vielen Ansätzen folgt die Wohnungspolitik daher einem Irrweg.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literatur
1.
Zurück zum Zitat Deschermeier P, Haas H, Hude M et al (2014) Die Folgen der Mietpreisbremse – Eine Analyse am Beispiel der Wohnungsmärkte in Köln und Berlin. IW policy paper, Köln Deschermeier P, Haas H, Hude M et al (2014) Die Folgen der Mietpreisbremse – Eine Analyse am Beispiel der Wohnungsmärkte in Köln und Berlin. IW policy paper, Köln
2.
Zurück zum Zitat Turner B, Malpezzi S (2003) A review of empirical evidence on the costs and benefits of rent control. Swed Econ Policy Rev 10:11–56 Turner B, Malpezzi S (2003) A review of empirical evidence on the costs and benefits of rent control. Swed Econ Policy Rev 10:11–56
3.
Zurück zum Zitat Voigtländer M, Schier M (2016) Soziale Wohnraumförderung auf dem Prüfstand. IW-Trends 43(1):21–35 Voigtländer M, Schier M (2016) Soziale Wohnraumförderung auf dem Prüfstand. IW-Trends 43(1):21–35
4.
Zurück zum Zitat Cortright J, Mahmoudi D (2014) Lost in place: Why the persistence and spread of concentrated poverty – not gentrification – is our biggest urban challenge. City Observatory, Portland Cortright J, Mahmoudi D (2014) Lost in place: Why the persistence and spread of concentrated poverty – not gentrification – is our biggest urban challenge. City Observatory, Portland
5.
Zurück zum Zitat Eekhoff J (2002) Wohnungspolitik, 2. Aufl. Mohr Siebeck, Tübingen Eekhoff J (2002) Wohnungspolitik, 2. Aufl. Mohr Siebeck, Tübingen
Metadaten
Titel
Drei Irrwege der Wohnungspolitik
verfasst von
Michael Voigtländer
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16155-2_6

Premium Partner