Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Stromrichter in Dreiphasen-Vierleitersystemen

verfasst von : M.Sc. Florian Mahr, Dr.-Ing. Stefan Henninger, Dr.-Ing. Martin Biller, Prof. Dr.-Ing. Johann Jäger

Erschienen in: Elektrische Energiesysteme

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Dieses Kapitel soll über die Betrachtung ein- und dreiphasiger Systeme hinaus Möglichkeiten von Stromrichtern in Dreiphasen-Vierleitersystemen aufzeigen. Dabei wird eine schaltungstechnische und systemtheoretische Herangehensweise an dieses in der Literatur nur in sehr geringem Umfang diskutierte Thema gewählt. In praktischen Anwendungen müssen über diese Betrachtungen hinaus insbesondere die elektromagnetische Verträglichkeit überprüft und Anforderungen an den Stromrichter im Fehlerfall mit Erdberührung definiert werden. Dieser Aspekt ist eng mit dem Netzschutz verknüpft. Anhand des Beispiels der Addition einer dritten Harmonischen zur Erhöhung der verketteten Stromrichterausgangsspannung wird in Abschn. 4.1 aufgezeigt, inwiefern Nullsystemgrößen schon heute eine Rolle in der Stromrichtertechnik spielen. In Abschn. 4.2 wird abgeleitet, wie der Strom oder die Spannung im Nullsystem eingestellt werden können. Die notwendige Symmetrierung der Zwischenkreisspannung ist Gegenstand von Abschn. 4.3.
Literatur
Metadaten
Titel
Stromrichter in Dreiphasen-Vierleitersystemen
verfasst von
M.Sc. Florian Mahr
Dr.-Ing. Stefan Henninger
Dr.-Ing. Martin Biller
Prof. Dr.-Ing. Johann Jäger
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34908-0_4

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.