Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Article | Ausgabe 2/2011

Medical & Biological Engineering & Computing 2/2011

A three-dimensional finite element model of the cervical spine: an investigation of whiplash injury

Zeitschrift:
Medical & Biological Engineering & Computing > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Jian-Guo Zhang, Fang Wang, Rui Zhou, Qiang Xue

Abstract

Very few finite element models of the cervical spine have been developed to investigate internal stress on the soft tissues under whiplash loading situation. In the present work, an approach was used to generate a finite element model of the head (C0), the vertebrae (C1–T1) and their soft tissues. The global acceleration and displacement, the neck injury criterion (NIC), segmental angulations and stress of soft tissues from the model were investigated and compared with published data under whiplash loading. The calculated acceleration and displacement agreed well with the volunteer experimental data. The peak NIC was lower than the proposed threshold. The cervical S- and C-shaped curves were predicted based on the rotational angles. The highest segmental angle and maximum stress of discs mainly occurred at C7–T1. Greater stress was located in the anterior and posterior regions of the discs. For the ligaments, peak stress was at anterior longitudinal ligaments. Each level of soft tissues experienced the greatest stress at the time of cervical S- and C-shaped curves. The cervical spine was likely at risk of hyperextension injuries during whiplash loading. The model included more anatomical details compared to previous studies and provided an understanding of whiplash injuries.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Medical & Biological Engineering & Computing 2/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise