Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2016 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 4/2016

Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 4/2016

Bediensicherheit von Pedalen in Abhängigkeit des getragenen Schuhwerks

Zeitschrift:
Zeitschrift für Arbeitswissenschaft > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Claus Backhaus, Prof. Dr. phil. Friedrich Müller

Zusammenfassung

Die nachfolgende Studie untersucht den Einfluss des getragenen Schuhwerks auf die Pedalbedienung im Fahrzeug. Hierzu führen 40 studentische Versuchspartner in einem Fahrsimulator jeweils 84 Bremsversuche mit festen Schuhen und Zehstegsandalen (Flip-Flops) durch. Die Versuchsabfolge wird nach einem ABBA-Design in einer Cross-Over-Anordnung ausbalanciert. Als abhängige Variablen werden die Reaktions-, Umsetz- und Vorbremszeiten gemessen und die erlebte Bediensicherheit der Probanden erfragt.
Insgesamt werden Daten aus 5397 gültigen Bremsvorgängen in die Auswertung übernommen. Die Ergebnisse zeigen signifikant längere Umsetz- und Bremszeiten und eine höhere Bedienunsicherheit beim Fahren mit Flip-Flops. Massive Bremsverzögerungen (Ausreißer) treten ebenfalls bevorzugt bei einer Pedalbedienung mit Flip-Flops auf.
Die Versuchsergebnisse weisen auf ein erhöhtes Sicherheitsrisiko beim Fahren mit Flip-Flops hin. Um die Bediensicherheit beim Betätigen von Pedalen zu erhöhen sollte stärker über die Bedeutung des richtigen Schuhwerks beim Führen von Fahrzeugen informiert werden.
Praktische Relevanz Gewerblich tätige Kraftfahrer in Deutschland müssen nach den Vorgaben der „Unfallverhütungsvorschrift Fahrzeuge“ beim Fahren eines Kraftfahrzeuges Schuhwerk tragen, welches den Fuß fest umschließt. Trotz dieser rechtlichen Verpflichtung bevorzugen besonders im Fernverkehr viele Fahrer offenes Schuhwerk, das gelegentlich während der Fahrt auch ausgezogen wird. Obwohl zahlreiche wissenschaftliche Studien zur ergonomischen Gestaltung und Anordnung von Fahrzeugpedalen in Fahrzeugen existieren, fehlt es bislang an ausreichenden Untersuchungen zum Einfluss des getragenen Schuhwerks auf die Bediensicherheit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 4/2016 Zur Ausgabe

Kurz berichtet

Kurz berichtet

Premium Partner

    Bildnachweise