Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Datengestütztes RPA-Pipeline-Management mit Process Mining

verfasst von : Hardy Lembke, Michael Schütz, Daniel Franke

Erschienen in: Praxishandbuch Robotic Process Automation (RPA)

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Automatisierung von Prozessen voranzutreiben und die damit einhergehenden betriebswirtschaftlichen Potenziale erfolgreich zu erschließen, ist eine komplexe Herausforderung. Dafür ist eine Strategie mit dazugehöriger Planung unabdingbar. Um die Automatisierung mit Robotic Process Automation (RPA) erfolgreich umzusetzen und nachhaltig in der Organisation zu verankern, bietet eine Pipeline eine geeignete Planungsgrundlage. Eine solche RPA-Pipeline priorisiert und visualisiert alle potenziell zu automatisierenden Prozesskandidaten. Mittels Process Mining lassen sich geeignete Prozesse für die RPA-Pipeline identifizieren und bewerten. Dieser Beitrag stellt das Vorgehen für dieses Zusammenspiel zwischen Process Mining und RPA dar und zeigt kritische Erfolgsfaktoren für die Praxis auf.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Datengestütztes RPA-Pipeline-Management mit Process Mining
verfasst von
Hardy Lembke
Michael Schütz
Daniel Franke
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38379-4_6

Premium Partner