Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

15.03.2018 | Angewandte Geographie | Ausgabe 1/2018

Standort 1/2018

Der Rohingya – Konflikt:

Genese, aktuelle Situation und geopolitische Aspekte

Zeitschrift:
Standort > Ausgabe 1/2018
Autor:
Dipl.-Geogr. Stefan Bepler

Zusammenfassung

Die Rohingya in Myanmar werden oft als die meistverfolgte Minderheit der Welt bezeichnet. Im ehemaligen Burma betrachtet man die Rohingya als illegale Einwanderer; ihnen wird seit Jahrzehnten die Staatsbürgerschaft verweigert. Seit Ende August 2017 sind mehr als 655.000 Rohingya aus dem Bundesstaat Rakhine in das Nachbarland Bangladesch geflüchtet. Während in der Öffentlichkeit zumeist die ethnisch-religiösen und humanitären Ursachen und Auswirkungen des Konfliktes diskutiert werden, spielen auch politische, wirtschaftliche und geopolitische Interessen von direkt und indirekt beteiligten Akteuren eine Rolle.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Standort 1/2018 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial