Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

10.01.2019 | Research Article Open Access

Destined for Misperception? Status Dilemma and the Early Origin of US-China Antagonism

Zeitschrift:
Journal of Chinese Political Science
Autor:
William Ziyuan Wang

Abstract

Why did the US-China relations take a turn for worse around 2010 despite the bilateral efforts to forge a cooperative framework? Concerned about the danger of conflicts in the course of power transition—namely, the “Thucydides Trap”—in US-China relations, scholars tend to see either a security dilemma at play or an intensification of status competition between an emerging power and the established hegemon. While recognizing the explanatory leverage of the security-dilemma framework and the status-competition model with regard to the continued deterioration of the US-China relations up to Trump, this article asserts that both models fall short in addressing the early origin of the deterioration of US-China relations. The concept “status dilemma” promises to fill the analytic gap thereby left. The status dilemma suggests an inability of two states to grasp the status claims signaled from the other side. Misperceptions associated with status dilemmas fall outside of the purview of the security-dilemma framework, and could lead to the emergence of zero-sum competitions for status. Such misperceptions are apt to occur in a situation of power transition whereby status recognition tends to have geostrategic implications for the great powers involved. This article illustrates this logic of status dilemma via the US-China diplomacy over the “core interests.” This investigation promises crucial insights into the analogy of the Thucydides Trap to US-China relations.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Basis-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf die Inhalte der Fachgebiete Business IT + Informatik und Management + Führung und damit auf über 30.000 Fachbücher und ca. 130 Fachzeitschriften.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise