Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft – mit diesem Buch über EdTech

Unternehmen müssen in Zeiten der digitalen Transformation lernen, sich neu und dauerhaft zu organisieren, um erfolgreich zu sein. Das Buch „EdTech: Was Manager im digitalen Zeitalter über das Lernen wissen sollten“ zeigt, welche Lernkonzepte zeitgemäß und zukunftsfähig sind.

Die Autoren Geschwill, Nieswandt und Zimmermann erläutern, wie sich Unternehmen und Mitarbeiter fit für die Zukunft im Bildungsmanagement und der Organisationsberatung machen und richten sich mit ihrem Buch damit insbesondere an Manager, Unternehmer, Personalverantwortliche und Leiter von Digitalisierungsprojekten sowie an Mitarbeiter von Bildungsinstitutionen.

Etablieren Sie intelligente Bildung dauerhaft in Ihrem Unternehmen

Besonders in den USA führt man seit einigen Jahren einen lebhaften Diskurs über Learning-Management-Systeme (LMS) und Educational Technology (EdTech). Trotz eines enormen Digitalisierungshypes in Deutschland gibt es hierzulande jedoch bislang kaum neue digitale Lernkonzepte, die erfolgreich sind. Auch die Start-Up-Szene für EDTech ist in Europa im internationalen Vergleich vernachlässigbar.

Viele Menschen verbinden institutionell computerbasiertes Lernen mit Lernzwang, hohen Abbruchquoten und Langeweile – dem Gegenteil erfolgreichen Lernens. Die Möglichkeiten des Online-Lernens scheinen nach wie vor limitiert.

Dieses Fachbuch über EdTech zeigt, wie Unternehmen intelligente Bildung dauerhaft etablieren und was sie tun können, um den digitalen Wettlauf durch Bildung zu gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. EdTech – die Zukunft der Bildung in Unternehmen

Zusammenfassung
Die Digitalisierung verändert Unternehmen, aber auch das Lernen. Der Motor für mehr Produktivität war schon immer Bildung. Der technologische Wettlauf ist in Wirklichkeit ein Bildungswettlauf. Die traditionellen Formen der betrieblichen Bildung sind zu langsam, und ihre Inhalte meist schon veraltet, wenn sie gelehrt werden. In diesem Kapitel zeigen wir, warum der Einsatz von EdTech (Educational Technologies) der Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ist, und wir stellen die Themen des Buchs vor.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

2. Digitalisierung: Warum Lernen in Unternehmen immer wichtiger wird

Zusammenfassung
In Unternehmen wird Lernen zukünftig genauso wichtig wie die Arbeit selbst. Unternehmen suchen die passende Organisationsform und orientieren sich an den Innovationstreibern der letzten Jahre: Start-ups. Aber auch die Lernformen in Unternehmen dürfen nicht im 20. Jahrhundert stehenbleiben, damit man nicht von der Veränderungsgeschwindigkeit in Zeiten der Digitalisierung überrollt wird. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Trends bei der digitalen Bildung.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

3. Computerbasiertes Lernen: die Fehler in der Vergangenheit

Zusammenfassung
Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts gibt es Onlinelearning. Doch was gut gemeint war, war häufig schlecht gemacht. Wir stellen dar, warum frühe Formen von Web Based Training, Blended Learning und Massive Open Online Courses (MOOCs) in der Vergangenheit gescheitert sind – um daraus für die Zukunft zu lernen.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

4. Wie Lernen heute funktioniert

Zusammenfassung
Durch Educational Technologies wird es erstmals möglich, klassische Bildungskonzepte umzusetzen: Jeder kann zukünftig selbstorganisiert nach seinen Bedürfnissen und Vorlieben lernen, zu jeder Zeit an jedem Ort. Kollaboratives Lernen ist leicht zu organisieren. Wir zeigen, wie lernen heute funktioniert und stellen moderne Lernmethoden am Arbeitsplatz vor.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

5. EdTech und Fußball – Interview mit dem Geschäftsführer der TSG 1899 Hoffenheim, Dr. Peter Görlich

Zusammenfassung
Der Profi-Fußball ist ein Seismograph für gesellschaftliche Entwicklungen. Und die TSG Hoffenheim gilt als fortschrittlichster Fußballclub Deutschlands, wenn nicht weltweit. Der Geschäftsführer der TSG 1899, Dr. Peter Görlich, erklärt, warum sich der Club als lernende Organisation versteht und wie er digitale Lern- und Trainingsmethoden nutzt, um seine Spieler von der Jugend bis zu den Profis besser zu machen.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

6. Wie Sie EdTech im Unternehmen einführen – ein Überblick

Zusammenfassung
Worauf müssen Sie achten, wenn Sie EdTech in Ihrem Unternehmen einführen möchten? Was bietet der Markt? Welche Technologien sind zukunftsfähig? Wie funktionieren sie? Wir zeigen Ihnen die Erfolgsfaktoren für Online-Lernen aus technologischer Sicht und im Anschluss Beispiele von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, die EdTEch erfolgreich eingeführt haben.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

7. Online-Lernen aus Anbietersicht – Interview mit Merlet Behncke-Braunbeck von Springer Nature

Zusammenfassung
Die Geschichte des Online-Lernens in Deutschland begann vor über 20 Jahren. Seitdem hat sich viel verändert. Merlet Behncke-Braunbeck, Director Distance Learning bei Springer Campus und der Springer-Verlag GmbH beleuchtet die Entwicklung aus Sicht eines Anbieters von Onlinekursen und MOOCs.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

8. EdTech als Chance für eine bessere Unternehmens- und Fehlerkultur

Zusammenfassung
Der Erfolg neuer Lernformen hängt wie jede Digitalisierungsoffensive entscheidend davon ab, ob sich auch die Kultur im Unternehmen verändert. Kreativität und Innovation kommen nicht durch die Hintertür – jedes Unternehmen muss die Bedingungen dafür schaffen. Wir zeigen, wie Start-ups eine eine innovative und kreative Lernkultur schaffen und wie etablierte Unternehmen davon profitieren können. Am Ende des Kapitels stellen wir konkrete Lernformate vor, die von der HR-Abteilung genutzt werden können.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

9. EdTech verändert die Kompetenzmodelle

Zusammenfassung
Mit der Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an Manager und Mitarbeiter. Digitalkompetenz wird zur Schlüsselkompetenz, und soziale Kompetenzen sind entscheidend für kollaboratives Arbeiten, wie es in der Zukunft geschieht. Das Kapitel zeigt, wie Sie neue Kompetenzmodelle auf empirischer Basis konstruieren, im Unternehmen erfolgreich einführen, und welchen Nutzen Sie davon haben.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

10. EdTech verändert Führung

Zusammenfassung
Mit der Digitalisierung verändert sich die Rolle der Führungskraft in allen Bereichen. Hierarchien lösen sich auf, Zusammenarbeit geschieht auf Augenhöhe, Entscheidungen werden mehr und mehr an der Basis getroffen. Auch in Bezug auf Lernen vollzieht sich ein Wandel: Die Führungskraft nimmt die Rolle des Ermöglichers und Lerncoachs für ihre Mitarbeiter ein. Wir zeigen, was das konkret bedeutet und wie Sie in einer digitalen Lernkultur ihre Mitarbeiter am besten fördern.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

11. Wie Künstliche Intelligenz EdTech und das Lernen verändern wird

Zusammenfassung
Zum Abschluss wagen wir einen Ausblick. Künstliche Intelligenz wird nicht nur Produktion und Marketing revolutionieren, sondern auch das Lernen. Wir zeigen Ihnen, was man unter KI versteht, was sie heute schon kann, und warum wir keine Angst vor KI haben sollten.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann

12. Schluss

Zusammenfassung
Digitalisierung verändert die Unternehmen: Organisation und Geschäftsmodelle, Produktentwicklung und Produktion, Marketing und Vertrieb, und nicht zuletzt die Kundenbeziehungen. Und sie verändert die Art und Weise, wie zukünftig in Unternehmen gelernt wird. Der technologische Wettlauf ist in Wirklichkeit ein Bildungswettlauf. Das war unsere Ausgangsthese.
Martina Nieswandt, Roland Geschwill, Volker Zimmermann
Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise