Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 5/2014

01.10.2014

Fachlich-konzeptionelle Integration von Business Impact Analysen

verfasst von: Stefan Beißel

Erschienen in: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik | Ausgabe 5/2014

Einloggen

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Business Impact Analysen (BIA) sind Bestandteil des Business Continuity Managements und dienen der Ermittlung von Auswirkungen auf Geschäftsfunktionen durch Störungen. Sie sind eine wichtige Grundlage für die Festlegung von Anforderungen an die Ausfallsicherheit und Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs. Die Integration der BIA in das Fachkonzept von neuen Geschäftslösungen unterstützt das Alignment zwischen dem Business und der IT. Die BIA hilft die geschäftlichen Anforderungen gegenüber der IT transparent machen, und ermöglicht somit ein effektives Zusammenwirken zwischen dem Business und der IT, wodurch die Profitabilität des Unternehmens positiv beeinflusst wird. Dieser Artikel beschreibt die Rahmenbedingungen für ein standardisiertes Vorgehen, das Tätigkeiten der Business Impact Analyse als Bestandteil der fachlichen Konzeption vorsieht, und damit ein hohes Alignment zwischen dem Business und der IT gewährleistet. Unter anderem können Signifikanz, Wiederherstellungszeiten, Datenverlust, Standorte und Abhängigkeiten mithilfe der integrierten BIA verdeutlicht werden.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Zurück zum Zitat Erxlebe O (2009) Babylonische Begriffsvielfalt für Artefakte im Umfeld Business Analyse und Requirements Engineering. In OBJEKTspektrum – Die Zeitschrift für Software-Engineering und -Management, Juni 2009 Erxlebe O (2009) Babylonische Begriffsvielfalt für Artefakte im Umfeld Business Analyse und Requirements Engineering. In OBJEKTspektrum – Die Zeitschrift für Software-Engineering und -Management, Juni 2009
Zurück zum Zitat Müller K-R (2010) Handbuch Unternehmenssicherheit: Umfassendes Sicherheits-, Kontinuitäts- und Risikomanagement mit System, 2. Aufl. Wiesbaden Müller K-R (2010) Handbuch Unternehmenssicherheit: Umfassendes Sicherheits-, Kontinuitäts- und Risikomanagement mit System, 2. Aufl. Wiesbaden
Zurück zum Zitat Naujoks U (2003) Notfallplanung in einer globalisierten Bank. In Wieczorek M, Naujoks U, Bartlett B (Hrsg) Business continuity. Springer, Heidelberg, S 109–127 CrossRef Naujoks U (2003) Notfallplanung in einer globalisierten Bank. In Wieczorek M, Naujoks U, Bartlett B (Hrsg) Business continuity. Springer, Heidelberg, S 109–127 CrossRef
Zurück zum Zitat Radeschütz S, Mitschang B, Leymann F (2008) Matching of process data and operational data for a deep business analysis. In: Mertins K, Ruggaber R, Popplewell K, Xu X (Hrsg) Enterprise Interoperability III – New Challenges and Industrial Approaches. Springer, London, S 171–182 CrossRef Radeschütz S, Mitschang B, Leymann F (2008) Matching of process data and operational data for a deep business analysis. In: Mertins K, Ruggaber R, Popplewell K, Xu X (Hrsg) Enterprise Interoperability III – New Challenges and Industrial Approaches. Springer, London, S 171–182 CrossRef
Zurück zum Zitat Reich BH, Benbasat I (2000) Factors That Influence the Social Dimension of Alignment between Business and Information Technology Objectives. MIS Q, 24(1):81–113 CrossRef Reich BH, Benbasat I (2000) Factors That Influence the Social Dimension of Alignment between Business and Information Technology Objectives. MIS Q, 24(1):81–113 CrossRef
Zurück zum Zitat Scheer A-W (1992) Architektur integrierter Informationssysteme: Grundlagen der Unternehmensmodellierung. Springer, Berlin CrossRef Scheer A-W (1992) Architektur integrierter Informationssysteme: Grundlagen der Unternehmensmodellierung. Springer, Berlin CrossRef
Zurück zum Zitat Tallon PP, Kraemer KL (2002) Investigating the Relationship between strategic alignment and it business value: the discovery of a paradox. In: Shin N (Hrsg) Creating business value with information technology: challenges and solutions. Hershey, London, S 1–22 CrossRef Tallon PP, Kraemer KL (2002) Investigating the Relationship between strategic alignment and it business value: the discovery of a paradox. In: Shin N (Hrsg) Creating business value with information technology: challenges and solutions. Hershey, London, S 1–22 CrossRef
Metadaten
Titel
Fachlich-konzeptionelle Integration von Business Impact Analysen
verfasst von
Stefan Beißel
Publikationsdatum
01.10.2014
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik / Ausgabe 5/2014
Print ISSN: 1436-3011
Elektronische ISSN: 2198-2775
DOI
https://doi.org/10.1365/s40702-014-0073-5

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 5/2014 Zur Ausgabe