Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

26. Neue IT-Dienstleistungen für KMU der Ernährungswirtschaft – Anforderungsgerechte Entwicklung mit dem RegioFood-Phasenmodell

verfasst von: Ron Reckin, Christin Röpert, Yvonne Lange, Hanna Niezurawski

Erschienen in: Digitale Dienstleistungsinnovationen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Klein- und Kleinstunternehmen der Ernährungswirtschaft werden von den aktuellen technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen unter Druck gesetzt: Wollen sie wachsen, müssen sie zum digitalen Unternehmen werden. Treiber hierbei sind Lebensmittelhandel, gesetzliche Bestimmungen, neuartiger Online-Vertrieb von Lebensmitteln oder auch veränderte Konsumentenerwartungen. In diesem Beitrag werden die branchen- und unternehmensgrößenspezifischen Anforderungen herausgearbeitet und aufgezeigt, dass die Herausforderungen nur mithilfe zielgerichteter digitaler Dienstleistungen bewältigt werden können. Um diese kleineren Unternehmen trotz ihrer begrenzten Ressourcen zu einem digital arbeitenden Betrieb entwickeln zu können, müssen Hersteller betrieblicher Software und IT-Prozess-Beratungen ihre etablierten Produkte und Dienstleistungen anpassen. Für diese „Neuentwicklung“ wird am Beispiel eines ERP(Enterprise-Resource-Planning)-Systems eine Vorgehensweise vorgeschlagen (RegioFood-Phasenmodell), die das Erarbeiten der erfolgskritischen Anforderungen erleichtern und mit der geprüften Vorgehensweise eine schnellere und effizientere Projektdurchführung befördern soll.
Fußnoten
1
Alle Verbundpartner und weitere Informationen zum Forschungsprojekt: www.​regiofood-plus.​de.
 
2
Beispielhafte ERP-Produkte für die Ernährungswirtschaft kommen von der CSB-System AG, GUS Deutschland GmbH, GSD GmbH, Sopra GmbH, sys-pro GmbH. Weiterhin bieten viele Softwarehäuser branchenspezifische ERP-Lösungen an, die auf Microsoft Dynamics NAV oder anderen technologischen Plattformen basieren. Einen vollständigen Überblick über in Deutschland angebotene ERP-Lösungen bietet der „IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018“ der Trovarit AG.
 
3
Neben anpassbaren ERP-Produkten kommerzieller Softwarehersteller gibt es auch Open-Source-Systeme, die durch IT-Prozess-Berater verwendet werden können: aus Deutschland z. B. VIENNA Advantage, OpenZ (deutscher Fork von Openbravo); international z. B. Odoo, ERPNext, Dolibarr, Opentaps, iDempiere, MixERP, Open ERP/Tiny ERP, Tryton, Apache OFBiz, Compiere, Openbravo, Adempiere.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bruhn, M. (2005). Unternehmens- und Marketingkommunikation. München: Vahlen. CrossRef Bruhn, M. (2005). Unternehmens- und Marketingkommunikation. München: Vahlen. CrossRef
Zurück zum Zitat Buxel, H. (2017). Studie: Schmeckt die Region? Verbrauchererwartungen im Hinblick auf regionale Lebensmittel. Leitfaden für zielgruppenspezifische Kommunikations- und Marketingkonzepte für Erzeuger und Vermarkter regionaler Lebensmittel. Berlin: Geschmackstage Deutschland e. V. Buxel, H. (2017). Studie: Schmeckt die Region? Verbrauchererwartungen im Hinblick auf regionale Lebensmittel. Leitfaden für zielgruppenspezifische Kommunikations- und Marketingkonzepte für Erzeuger und Vermarkter regionaler Lebensmittel. Berlin: Geschmackstage Deutschland e. V.
Zurück zum Zitat Dettling, D., Diakowski, G., Ebert, V., Gatterer, H., Katzmair, H., Kelber, C., Horx-Strathern, O., Lanzinger, C., & Papsabbas, L. (2017). Zukunftsreport 2018 (M. Horx, Hrsg.). Zukunftsinstitut. Dettling, D., Diakowski, G., Ebert, V., Gatterer, H., Katzmair, H., Kelber, C., Horx-Strathern, O., Lanzinger, C., & Papsabbas, L. (2017). Zukunftsreport 2018 (M. Horx, Hrsg.). Zukunftsinstitut.
Zurück zum Zitat DIN EN ISO 9241-210. (2010). Ergonomie der Mensch-System-Interaktion Teil 210: Prozess zur Gestaltung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme. Berlin: Beuth. DIN EN ISO 9241-210. (2010). Ergonomie der Mensch-System-Interaktion Teil 210: Prozess zur Gestaltung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme. Berlin: Beuth.
Zurück zum Zitat Dolle, K. E., Kuhpfahl, I., Marz, O., & Kramer, E. (2018). IT-unterstütztes Informationsmanagement für Zertifizierungen in der Land- und Ernährungswirtschaft – Integration von Zertifizierungsstandards in ERP-Systeme. In A. Ruckelshausen, A. Meyer-Aurich, K. Borchard, C. Hofacker, J.-P. Loy, R. Schwerdtfeger, H.-H. F. Sundermeier, & B. Theuvsen (Hrsg.), Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (Bd. P-278, S. 59–62). Bonn: Gesellschaft für Informatik e. V. Dolle, K. E., Kuhpfahl, I., Marz, O., & Kramer, E. (2018). IT-unterstütztes Informationsmanagement für Zertifizierungen in der Land- und Ernährungswirtschaft – Integration von Zertifizierungsstandards in ERP-Systeme. In A. Ruckelshausen, A. Meyer-Aurich, K. Borchard, C. Hofacker, J.-P. Loy, R. Schwerdtfeger, H.-H. F. Sundermeier, & B. Theuvsen (Hrsg.), Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (Bd. P-278, S. 59–62). Bonn: Gesellschaft für Informatik e. V.
Zurück zum Zitat Europäische Kommission (Hrsg.). (2014). Lebensmittelsicherheit: Vom Erzeuger zum Verbraucher; sichere Lebensmittel für alle (Letzte Aktualisierung: November 2014). Luxemburg: Amt für Veröff. der Europ. Union. Europäische Kommission (Hrsg.). (2014). Lebensmittelsicherheit: Vom Erzeuger zum Verbraucher; sichere Lebensmittel für alle (Letzte Aktualisierung: November 2014). Luxemburg: Amt für Veröff. der Europ. Union.
Zurück zum Zitat Gassert, K. (2003). Risikokommunikation von Unternehmen. Modelle und Strategien am Beispiel gentechnisch veränderter Lebensmittel. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag. Gassert, K. (2003). Risikokommunikation von Unternehmen. Modelle und Strategien am Beispiel gentechnisch veränderter Lebensmittel. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.
Zurück zum Zitat Gronau, N. (2010). Enterprise Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen (2. Aufl.). München: Oldenburg. Gronau, N. (2010). Enterprise Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen (2. Aufl.). München: Oldenburg.
Zurück zum Zitat Mehler-Bicher, A., Reiß, M., & Steiger, L. (2011). Augmented reality: Theorie und praxis. München: Oldenbourg. CrossRef Mehler-Bicher, A., Reiß, M., & Steiger, L. (2011). Augmented reality: Theorie und praxis. München: Oldenbourg. CrossRef
Zurück zum Zitat Reckin, R., Friedrich, M., & Kramer, E. (2018). Ersteingabe von Unternehmensdaten in ein ERP-System – Problemfelder und Ansätze zur nutzerfreundlichen Gestaltung. In A. Ruckelshausen, A. Meyer-Aurich, K. Borchard, C. Hofacker, J.-P. Loy, R. Schwerdtfeger, H.-H. F. Sundermeier, & B. Theuvsen (Hrsg.), Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (Bd. P-278, S. 191–194). Bonn: Gesellschaft für Informatik e. V. Reckin, R., Friedrich, M., & Kramer, E. (2018). Ersteingabe von Unternehmensdaten in ein ERP-System – Problemfelder und Ansätze zur nutzerfreundlichen Gestaltung. In A. Ruckelshausen, A. Meyer-Aurich, K. Borchard, C. Hofacker, J.-P. Loy, R. Schwerdtfeger, H.-H. F. Sundermeier, & B. Theuvsen (Hrsg.), Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (Bd. P-278, S. 191–194). Bonn: Gesellschaft für Informatik e. V.
Zurück zum Zitat Rützler, H., & Reiter, W. (2017). Hanni Rützlers Food Report 2018. Zukunftsinstitut. Rützler, H., & Reiter, W. (2017). Hanni Rützlers Food Report 2018. Zukunftsinstitut.
Zurück zum Zitat Schuh, G., Anderl, R., Gausemeier, J., Ten Hompel, M., & Wahlster, W. (Hrsg.). (2017). Industrie 4.0 Maturity Index. Die digitale Transformation von Unternehmen gestalten (acatech Studie). München: Utz. Schuh, G., Anderl, R., Gausemeier, J., Ten Hompel, M., & Wahlster, W. (Hrsg.). (2017). Industrie 4.0 Maturity Index. Die digitale Transformation von Unternehmen gestalten (acatech Studie). München: Utz.
Zurück zum Zitat ZAB (Hrsg.). (2014). Brandenburg hat Geschmack: Masterplan für das Cluster Ernährungswirtschaft Brandenburg (Bd. 76). Brandenburg: Clustermanagement Ernährungswirtschaft Brandenburg c/o ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH. ZAB (Hrsg.). (2014). Brandenburg hat Geschmack: Masterplan für das Cluster Ernährungswirtschaft Brandenburg (Bd. 76). Brandenburg: Clustermanagement Ernährungswirtschaft Brandenburg c/o ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH.
Metadaten
Titel
Neue IT-Dienstleistungen für KMU der Ernährungswirtschaft – Anforderungsgerechte Entwicklung mit dem RegioFood-Phasenmodell
verfasst von
Ron Reckin
Christin Röpert
Yvonne Lange
Hanna Niezurawski
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-59517-6_26

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner