Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Original Article | Ausgabe 8/2009

Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change 8/2009

Potential of surplus biomass gasifier based power generation: A case study of an Indian state Rajasthan

Zeitschrift:
Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change > Ausgabe 8/2009
Autoren:
N. L. Panwar, N. S. Rathore

Abstract

Facing the finiteness of fossil fuels and its associated environmental problems, new prospects to cover energy demand are urgently required. Energy from surplus biomass can support an essential contribution to a sustainable energy generation. This paper deals with a case study of surplus biomass available in the Indian state Rajasthan. About 1275 MW electrical power is possible to generate through biomass gasifier based power generation plant through surplus biomass available in Rajasthan. About 1656 tonnes of CO2 can be saved annually by installation of 1 MW biomass gasifier based power plant. The techno economic parameter like net present worth, cost benefit ratio and pay back period are also carried out for this route of power generation and these are about 1.18 million US$, 1.42 and 8 years and 2 months respectively.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2009

Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change 8/2009Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise