Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.05.2018

Programmers do not favor lambda expressions for concurrent object-oriented code

Zeitschrift:
Empirical Software Engineering
Autoren:
Sebastian Nielebock, Robert Heumüller, Frank Ortmeier
Wichtige Hinweise
Communicated by: Emerson Murphy-Hill

Abstract

Lambda expressions have long been state-of-the-art in the functional programming paradigm. Especially with regard to the use of higher-order functions, they provide developers with a means of defining predicate or projection functions locally, which greatly increases the comprehensibility of the resulting source code. This benefit has motivated language designers to also incorporate lambda expressions into object-oriented (OO) programming languages. In particular, they are claimed to facilitate concurrent programming. One likely reason for this assumption is their purity: pure lambda expressions are free of side effects, and therefore cannot cause, e.g., race conditions. In this paper, we present the first empirical analysis of whether or not this claim is true for OO projects. For this purpose, we investigated the application of lambda expressions in 2923 open-source projects, implemented in one of the most common OO programming languages: C#, C++, and Java. We present three major findings. First, the majority of lambda expressions are not applied in concurrent code and most concurrent code does not make use of lambda expressions. Second, for all three of the languages, we observed that developers compromise their code by applying a significantly higher number of impure, capturing lambda expressions, which are capable of causing race conditions. Finally, we explored further use cases of lambda expressions and found out that testing, algorithmic implementation, and UI are far more common use-cases for the application of lambda expressions. Our results encourage to investigate in more detail the reasons that hinder programmers to apply lambda expressions in concurrent programming and to support developers, e.g., by providing automatic refactorings.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise