Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Total Quality Management (TQM) (Einführung)

(Strategische Managementkonzepte)

verfasst von: Dr. Christian Schawel, Dr. Fabian Billing

Erschienen in: Top 100 Management Tools

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Total Quality Management (TQM) ist eine prozessbezogene Managementmethode, die auf Qualität fokussiert und auf der Mitwirkung aller Elemente eines Unternehmens basiert. TQM zielt dabei sowohl auf die Prozess‐ als auch auf die Produktqualität.
Total Quality Management kann in Unternehmen Anwendung finden, in denen die beiden elementaren Kernannahmen greifen:
  • Die Verbesserung der Prozessqualität führt zu einer Kostensenkung und Produktivitätssteigerung
  • Die Verbesserung der Produktqualität führt zu Umsatzwachstum (und damit zu Marktanteilssteigerung)
  • Ausrichtung des Unternehmens auf Qualität (Beziehung zwischen Unternehmen und Kunde)
  • Optimierung der Wertschöpfung
  • Steigerung von Umsatz und Umsatzrendite
  • Management ist involviert und lebt TQM‐Ziele vor. Alle Mitarbeiter werden eingebunden.
  • Fokussierung auf Produkte und Prozesse sowie auf das Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern (direkte und indirekte Effekte) Anpassung der Ablauf‐ und Aufbauorganisation an TQM‐Erfordernisse
  • Fokussierung auf langfristige Ziele, flankiert von Quick Wins
  • Qualifizierung und Ausstattung der TQM‐Treiber im Unternehmen (u. a. Methodenwissen und Ressourcen)
Die Einführung von TQM erfolgt in drei grundlegenden Phasen (siehe Abb. 1).
1
Binner: Prozessorientierte TQM‐Umsetzung, 2002.
 
2
Hummel/Malorny: Total Quality Management, 2002.
 
Metadaten
Titel
Total Quality Management (TQM) (Einführung)
verfasst von
Dr. Christian Schawel
Dr. Fabian Billing
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18917-4_88

Premium Partner