Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.11.2018

Use of Lower-Order and Higher–Order Streams in Modelling the Rating Curve

Zeitschrift:
Water Resources Management
Autor:
A. O. Ibeje
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

The discharge of a lower-order stream empties into a higher-order stream. The higher-order flow is therefore influenced by the lower-order flow and this may be useful in predicting discharge in the tributary stream. The study is focused on fitting composite rating curve to stage of the higher-order stream and discharge of the lower-order stream. Available 1985 to 1988 stage and discharge data of Rivers Otamiri (higher-order stream) and Oramiriukwa (lower-order tributary stream) in Imo state, Nigeria, were used in the study. Curves are fitted to the data and the error of estimate, the coefficient of determination, R2% and F-test were used to judge the overall significance of the fitted models. The study revealed that the quadratic and power curves are clearly good representatives of the stage-discharge relationship in Otamiri River. The polynomial curve slightly represents the data better than the power curve in the case of Oramiriukwa River. It was revealed that Otamiri River was not in regime between 1985 and 1986. Only 1988 rating curve can be used to estimate flow in the river. The composite rating curve has a cubic function, S = 0.187Q + 0.027Q2 + 0.002Q3+0.726, in 1987 that best represents the stage-discharge relationship. This is because the correlation analysis indicates a 0.999 positive correlation coefficient and 99.9% of explained variance at the least standard error of 0.005. The statistical analysis demonstrate that the proposed methodology can be confidently used for rating curve development and discharge estimation at other (ungauged) sites, thus avoiding the manual discharge measurement at any river site not subjected to backwater effects.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise