Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2021

01.06.2021 | Praxis

Großwetterlagen als Indikator für zuneh-mende Trockenheit in Südwestdeutschland

verfasst von: Prof. Dr.-Ing. Hans J. Caspary

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Anhand ausgewählter Trockenperioden, Niedrigwasserzeiten und Hitzewellen für Südwest-deutschland wurde untersucht, welche Großwetterlagen (GWL) die Auslöser extremer Trockenperioden waren. Diese kritischen Trocken-GWL wurden erfasst und hinsichtlich signifikanter Veränderungen (Trends, Bruchpunkte) im Sommer (JJA) und in der Vegetationsperiode (April-Sept.) für die Zeitreihe 1881-2018 untersucht. Anhand der Veränderungen der Trocken-GWL wird gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit eines extrem trockenen und heißen Sommers bzw. einer trockenen Vegetationsperiode in den letzten vier Jahrzehnten im Vergleich zum Zeitraum 1881-1972 um ein Vielfaches angestiegen ist. Aus diesem Grund und wegen des mehrere Jahre andauernden Niederschlagsdefizits wird die Einführung eines Dürrerisikomanagements für Südwestdeutschland dringend empfohlen.
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Landesanstalt für Umweltschutz (Hrsg.): Das Niedrigwasserjahr 2003. In: Reihe Oberirdische Gewässer, Gewässerökologie (2004), Heft 85. Landesanstalt für Umweltschutz (Hrsg.): Das Niedrigwasserjahr 2003. In: Reihe Oberirdische Gewässer, Gewässerökologie (2004), Heft 85.
[2]
Zurück zum Zitat Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (Hrsg.): Das Niedrigwasserjahr 2015 - Ergebnisse und Konsequenzen. Karlsruhe, 2017. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (Hrsg.): Das Niedrigwasserjahr 2015 - Ergebnisse und Konsequenzen. Karlsruhe, 2017.
[3]
Zurück zum Zitat Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (Hrsg.): Zu warm, zu heiß, zu trocken? Eine klimatische Einordnung des Jahres 2018 für Baden-Württemberg. Karlsruhe, 2019. Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (Hrsg.): Zu warm, zu heiß, zu trocken? Eine klimatische Einordnung des Jahres 2018 für Baden-Württemberg. Karlsruhe, 2019.
[4]
Zurück zum Zitat Bayerisches Landesamt für Umwelt (Hrsg.): Niedrigwasser in Bayern - Grundlagen, Veränderung und Auswirkungen. In: Schriftenreihe UmweltSpezial, 2016. Bayerisches Landesamt für Umwelt (Hrsg.): Niedrigwasser in Bayern - Grundlagen, Veränderung und Auswirkungen. In: Schriftenreihe UmweltSpezial, 2016.
[5]
Zurück zum Zitat Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Der Sommer 2018 in Rheinland-Pfalz- Ein wasserwirtschaftlicher Bericht. Mainz, 2019. Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Der Sommer 2018 in Rheinland-Pfalz- Ein wasserwirtschaftlicher Bericht. Mainz, 2019.
[6]
Zurück zum Zitat Bundesanstalt für Gewässerkunde (Hrsg.): Das Niedrigwasser 2018. 2019. Bundesanstalt für Gewässerkunde (Hrsg.): Das Niedrigwasser 2018. 2019.
[8]
Zurück zum Zitat Münchener Rück (Hrsg.): Hitzesommer in Europa - die Zukunft hat bereits begonnen. In: Topics Geo - Jahresrückblick Naturkatastrophen 2003. 2004, S. 20-26. Münchener Rück (Hrsg.): Hitzesommer in Europa - die Zukunft hat bereits begonnen. In: Topics Geo - Jahresrückblick Naturkatastrophen 2003. 2004, S. 20-26.
[9]
Zurück zum Zitat Hess, P.; Brezowsky, H.: Katalog der Großwetterlagen Europas. In: Berichte des Deutschen Wetterdienstes 113 (1969), Bd. 12. Hess, P.; Brezowsky, H.: Katalog der Großwetterlagen Europas. In: Berichte des Deutschen Wetterdienstes 113 (1969), Bd. 12.
[10]
Zurück zum Zitat Bárdossy, A.; Caspary, H. J.: Detection of Climate Change in Europe by analyzing European Atmospheric Circulation patterns from 1881-1989. In: Theoretical and Applied Climatology 42 (1990), S. 155-167. Bárdossy, A.; Caspary, H. J.: Detection of Climate Change in Europe by analyzing European Atmospheric Circulation patterns from 1881-1989. In: Theoretical and Applied Climatology 42 (1990), S. 155-167.
[11]
Zurück zum Zitat Caspary, H. J.: Die Entwicklung von trockenen Großwetterlagen mit Auswirkungen auf den süddeutschen Raum. In: KLIWA-Berichte (2012), Nr. 18. Caspary, H. J.: Die Entwicklung von trockenen Großwetterlagen mit Auswirkungen auf den süddeutschen Raum. In: KLIWA-Berichte (2012), Nr. 18.
[12]
Zurück zum Zitat Mann, M. E.; Rahmstorf, S.; Kornhuber, K. et al.: Projected changes in persistent extreme summer weather events: The role of quasi-resonant amplification. In: Science Advances 4 (2018), No.10, S. 3 272. Mann, M. E.; Rahmstorf, S.; Kornhuber, K. et al.: Projected changes in persistent extreme summer weather events: The role of quasi-resonant amplification. In: Science Advances 4 (2018), No.10, S. 3 272.
[13]
Zurück zum Zitat Kornhuber, K.; Osprey, S.; Coumou, D. et al.: Extreme weather events in early summer 2018 connected by a recurrent hemispheric wave-7 pattern. In: Environmental Research Letters 14 (2019). Kornhuber, K.; Osprey, S.; Coumou, D. et al.: Extreme weather events in early summer 2018 connected by a recurrent hemispheric wave-7 pattern. In: Environmental Research Letters 14 (2019).
[14]
Zurück zum Zitat Caspary, H. J.: Niedrigwasser, Trocken- und Hitzeperioden in Südwestdeutschland auslösende "kritische" Großwetterlagen - Eine Analyse für den Zeitraum 1881-2018. Untersuchung im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Karlsruhe, 2020 (unveröffentlicht). Caspary, H. J.: Niedrigwasser, Trocken- und Hitzeperioden in Südwestdeutschland auslösende "kritische" Großwetterlagen - Eine Analyse für den Zeitraum 1881-2018. Untersuchung im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Karlsruhe, 2020 (unveröffentlicht).
Metadaten
Titel
Großwetterlagen als Indikator für zuneh-mende Trockenheit in Südwestdeutschland
verfasst von
Prof. Dr.-Ing. Hans J. Caspary
Publikationsdatum
01.06.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0844-1

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

WASSERWIRTSCHAFT 6/2021 Zur Ausgabe

Tagungen und Messen

Tagungen und Messen