Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 2/2019

11.02.2019 | Schwerpunkt

Heterogenität in IT-Servicewertschöpfungsnetzwerken: Ergebnisse einer Delphi-Studie

verfasst von: Robert Heininger, Markus Böhm, Helmut Krcmar

Erschienen in: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik | Ausgabe 2/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Cloud Computing verändert die Erbringung IT-basierter Dienstleistungen. Vor allem fördert Cloud Computing dabei die Modularisierung IT-bezogener Leistungen und damit einhergehend auch die Spezialisierung von IT-Anbietern. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach zuverlässigen und qualitätsgesicherten IT-Leistungen und mit zunehmender Digitalisierung entstehen auch neue sowie erweiterte Einsatzbereiche für die IT. Immer mehr unterschiedliche IT-basierte Leistungen von immer mehr unterschiedlichen Anbietern für immer mehr Einsatzbereiche bedeuten zum einen den Anstieg der an der IT-bezogenen Leistungserbringung beteiligten Akteure. Die damit einhergehende Vielfalt führt zum anderen zu einem Anstieg der Heterogenität. In der Konsequenz nimmt die Komplexität der IT-bezogenen Leistungserbringung zu, was zu erhöhten Kosten und abnehmender Leistungsqualität führt. Maßnahmen zur Reduzierung bzw. Beherrschung der Komplexität der IT-bezogenen Leistungserbringung in Wertschöpfungsnetzwerken müssen beim Aspekt der Heterogenität ansetzen, wozu diese jedoch in einem ersten Schritt verstanden werden muss. Anhand einer Delphi-Studie wird in diesem Beitrag zum einen das Verständnis für die Wertschöpfungsnetzwerke in der IT und die sich darin zeigende Heterogenität sowie die Identifizierung von Einflussfaktoren auf diese Heterogenität geschaffen. Zum anderen wird eine Grundlage für die Entwicklung von Maßnahmen geschaffen, welche dabei helfen sollen die Komplexität der IT-Serviceerbringung zu reduzieren bzw. zu beherrschen.
Fußnoten
1
vgl. Heininger et al. (2016); Heininger (2018).
 
2
Beispiel anhand des Attributs Preisgestaltungsrichtlinie des Elements Akteure: Die verschiedenen Akteure in einem ITSWN haben unterschiedliche Preisgestaltungsrichtlinien. Dadurch entsteht ein hohes Maß an Heterogenität in diesem ITSWN.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Ahlert D, Evanschitzky H (2002) Erfolgsfaktoren von Dienstleistungsnetzwerken: Theoretische Grundlagen und empirische Ergebnisse. In: Bruhn M, Stauss B (Hrsg) Electronic Services: Dienstleistungsmanagement Jahrbuch 2002. Gabler, Wiesbaden, S 122–147 Ahlert D, Evanschitzky H (2002) Erfolgsfaktoren von Dienstleistungsnetzwerken: Theoretische Grundlagen und empirische Ergebnisse. In: Bruhn M, Stauss B (Hrsg) Electronic Services: Dienstleistungsmanagement Jahrbuch 2002. Gabler, Wiesbaden, S 122–147
Zurück zum Zitat Häder M (2014) Delphi-Befragungen – Ein Arbeitsbuch, 3. Aufl. Springer VS, Wiesbaden CrossRef Häder M (2014) Delphi-Befragungen – Ein Arbeitsbuch, 3. Aufl. Springer VS, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Heininger R (2013) Benchmarking für ITIL® in großen Organisationen: Entwicklung eines unabhängigen Modells als Grundlage für Benchmarking-Projekte im IT-Servicemanagement. AV Akademikerverlag, Saarbrücken Heininger R (2013) Benchmarking für ITIL® in großen Organisationen: Entwicklung eines unabhängigen Modells als Grundlage für Benchmarking-Projekte im IT-Servicemanagement. AV Akademikerverlag, Saarbrücken
Zurück zum Zitat Heininger R (2018) Empfehlungen für den Umgang mit Heterogenität in IT-Servicewertschöpfungsnetzwerken. Technische Universität München, München (Dissertation) Heininger R (2018) Empfehlungen für den Umgang mit Heterogenität in IT-Servicewertschöpfungsnetzwerken. Technische Universität München, München (Dissertation)
Zurück zum Zitat Heininger R, Prifti L, Böhm M, Krcmar H (2016) Towards a model of heterogeneity in IT service value networks: results from a literature review. In: ersendall J, Kittl C, Pucihar A, Borštnar MK (Hrsg) 29th Bled eConference – Digital Economy Bled, S 163–174 Heininger R, Prifti L, Böhm M, Krcmar H (2016) Towards a model of heterogeneity in IT service value networks: results from a literature review. In: ersendall J, Kittl C, Pucihar A, Borštnar MK (Hrsg) 29th Bled eConference – Digital Economy Bled, S 163–174
Zurück zum Zitat Heininger R, Wittges H, Krcmar H (2012) Literaturrecherche zu IT-Servicemanagement im Cloud Computing. HMD Prax Wirtschaftsinform 48(288):15–23 CrossRef Heininger R, Wittges H, Krcmar H (2012) Literaturrecherche zu IT-Servicemanagement im Cloud Computing. HMD Prax Wirtschaftsinform 48(288):15–23 CrossRef
Zurück zum Zitat Linstone HA, Turoff M (1975) Introduction. In: Linstone HA, Turoff M (Hrsg) The Delphi method: techniques and applications. Addison-Wesley, Boston, S 1–12 Linstone HA, Turoff M (1975) Introduction. In: Linstone HA, Turoff M (Hrsg) The Delphi method: techniques and applications. Addison-Wesley, Boston, S 1–12
Zurück zum Zitat Pedersen AS, Bjorn-Andersen N (2011) Towards a framework for understanding, adoption, implementation and institutionalization of ITIL. Vortrag, Information Systems Research Seminar in Scandinavia (IRIS), Turku Pedersen AS, Bjorn-Andersen N (2011) Towards a framework for understanding, adoption, implementation and institutionalization of ITIL. Vortrag, Information Systems Research Seminar in Scandinavia (IRIS), Turku
Zurück zum Zitat Schmidt RC (1997) Managing Delphi surveys using nonparametric statistical techniques. Decis Sci 28(3):763–775 CrossRef Schmidt RC (1997) Managing Delphi surveys using nonparametric statistical techniques. Decis Sci 28(3):763–775 CrossRef
Zurück zum Zitat Schütz A, Widjaja T, Kaiser J (2013) Complexity in enterprise architectures – conceptualization and introduction of a measure from a system theoretic perspective. Vortrag, 21st European Conference on Information Systems (ECIS). Netherlands, Utrecht Schütz A, Widjaja T, Kaiser J (2013) Complexity in enterprise architectures – conceptualization and introduction of a measure from a system theoretic perspective. Vortrag, 21st European Conference on Information Systems (ECIS). Netherlands, Utrecht
Zurück zum Zitat Widjaja T, Kaiser J, Tepel D, Buxmann P (2012) Heterogeneity in IT landscapes and monopoly power of firms: a model to quantify heterogeneity. In: International Conference on Information Systems (ISIC 2012) Orlando, S 1–14 Widjaja T, Kaiser J, Tepel D, Buxmann P (2012) Heterogeneity in IT landscapes and monopoly power of firms: a model to quantify heterogeneity. In: International Conference on Information Systems (ISIC 2012) Orlando, S 1–14
Metadaten
Titel
Heterogenität in IT-Servicewertschöpfungsnetzwerken: Ergebnisse einer Delphi-Studie
verfasst von
Robert Heininger
Markus Böhm
Helmut Krcmar
Publikationsdatum
11.02.2019
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik / Ausgabe 2/2019
Print ISSN: 1436-3011
Elektronische ISSN: 2198-2775
DOI
https://doi.org/10.1365/s40702-019-00506-9

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 2/2019 Zur Ausgabe

Premium Partner