Skip to main content

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. HR Operation

verfasst von : Armin Trost

Erschienen in: Neue Personalstrategien zwischen Stabilität und Agilität

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Dieses Kapitel befasst sich mit infrastrukturellen Aspekten einer Personalstrategie. Im Einzelnen werden die Personalorganisation, die Nutzung von Kennzahlen und Investitionsrechnungen sowie der Einsatz digitaler Technologie beleuchtet. Es wird deutlich, dass in agilen Organisationen die Fachbereiche eine zentralere Rolle einnehmen, als dies in traditionell geführten Unternehmen der Fall ist. HR arbeitet vernetzter und näher an der betrieblichen Realität. Dabei kommt in agilen Welten der Nutzung von Kennzahlen eine geringere Bedeutung zu als dies die Digitalisierung technisch erlauben würde. Technologie hat in erster Linie zum Ziel, das Leben der Mitarbeiter und Führungskräfte einfacher zu machen und weniger das der Personaler.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Allerdings werden hier nicht zehn Gebote sondern nur vier Prämissen vorgeschlagen. Das Agile Manifest erreicht man über folgenden Link: www. http://​agilemanifesto.​org/​ (Zuletzt gesehen am 31.08.2017).
 
2
Die Autoren erwähnen interessanterweise, dass sie das „Second Law“ als „Second Law“ bezeichnen, obwohl es kein „First Law“ gibt. „Second Law“ klinge einfach besser.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Augsdorfer P (2008) Managing the unmanageable. Res Technol Manage 51(4):41–47CrossRef Augsdorfer P (2008) Managing the unmanageable. Res Technol Manage 51(4):41–47CrossRef
Zurück zum Zitat Bartlett CA, Ghoshal S (1998) Managing across borders: the transnational solution. Harvard Business Press, Boston (Mass.) Bartlett CA, Ghoshal S (1998) Managing across borders: the transnational solution. Harvard Business Press, Boston (Mass.)
Zurück zum Zitat Brealey RA, Myers SC, Allen F (2007) Principles of corporate finance. McGraw-Hill, New York Brealey RA, Myers SC, Allen F (2007) Principles of corporate finance. McGraw-Hill, New York
Zurück zum Zitat van Dijk H, van Engen ML, van Knippenberg D (2012) Defying conventional wisdom: A meta-analytical examination of the differences between demographic and job-related diversity relationships with performance. Organ Behav Hum Decis Process 119(1):38–53CrossRef van Dijk H, van Engen ML, van Knippenberg D (2012) Defying conventional wisdom: A meta-analytical examination of the differences between demographic and job-related diversity relationships with performance. Organ Behav Hum Decis Process 119(1):38–53CrossRef
Zurück zum Zitat Fitz-Enz J (2009) The ROI of human capital. Measuring the economic value of employee performance, 2. Aufl. Amacom, New York Fitz-Enz J (2009) The ROI of human capital. Measuring the economic value of employee performance, 2. Aufl. Amacom, New York
Zurück zum Zitat Gadenne V (1984) Theorie und Erfahrung in der psychologischen Forschung. Mohr, Tübingen Gadenne V (1984) Theorie und Erfahrung in der psychologischen Forschung. Mohr, Tübingen
Zurück zum Zitat Gigerenzer G (2008) Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition. Goldmann, München Gigerenzer G (2008) Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition. Goldmann, München
Zurück zum Zitat Gladwell M (2006) Blink: the power of thinking without thinking. Penguin, London Gladwell M (2006) Blink: the power of thinking without thinking. Penguin, London
Zurück zum Zitat Hafner R, Polanski A (2009) Kennzahlen-Handbuch für das Personalwesen. Praxium, Zürich Hafner R, Polanski A (2009) Kennzahlen-Handbuch für das Personalwesen. Praxium, Zürich
Zurück zum Zitat Janis IL (1982) Groupthink. Psychological studies of policy decisions and fiascoes. Houghton Mifflin, Oxford Janis IL (1982) Groupthink. Psychological studies of policy decisions and fiascoes. Houghton Mifflin, Oxford
Zurück zum Zitat Kahnemann D (2011) Schnelles Denken, langsames Denken. Siedler, München Kahnemann D (2011) Schnelles Denken, langsames Denken. Siedler, München
Zurück zum Zitat Kaplan RS, Norton DP (1996) The balanced scorecard: translating strategy into action. Harvard Business School Press, Boston Kaplan RS, Norton DP (1996) The balanced scorecard: translating strategy into action. Harvard Business School Press, Boston
Zurück zum Zitat Lazear EP (2000) Performance Pay and Productivity. The American Economic Review 90(5):1346–1361CrossRef Lazear EP (2000) Performance Pay and Productivity. The American Economic Review 90(5):1346–1361CrossRef
Zurück zum Zitat Pfeffer J, Sutton RI (2006) Hard facts, dangerous half-truths, and total nonsense: Profiting from evidence-based management. Harvard Business Review Press, Boston Pfeffer J, Sutton RI (2006) Hard facts, dangerous half-truths, and total nonsense: Profiting from evidence-based management. Harvard Business Review Press, Boston
Zurück zum Zitat Simon HA (1981) Entscheidungsverhalten in Organisationen. Eine Untersuchung von Entscheidungsprozessen in Management und Verwaltung. Verlag Moderne Industrie, Landsberg a. L Simon HA (1981) Entscheidungsverhalten in Organisationen. Eine Untersuchung von Entscheidungsprozessen in Management und Verwaltung. Verlag Moderne Industrie, Landsberg a. L
Zurück zum Zitat Sliwka D, Biemann T (2011) Evidenzbasiertes Personalmanagement statt Best Practice. Hr Manag 2/2011:76–79 Sliwka D, Biemann T (2011) Evidenzbasiertes Personalmanagement statt Best Practice. Hr Manag 2/2011:76–79
Zurück zum Zitat Trost A (2012) Talent Relationship Management. Personalgewinnung in Zeiten des Fachkräftemangels. Springer, Heidelberg Trost A (2012) Talent Relationship Management. Personalgewinnung in Zeiten des Fachkräftemangels. Springer, Heidelberg
Zurück zum Zitat Trost A, von Bothmer L (2010) Lohnende Rechenspiele. Personalwirtschaft 07/2010:22–24 Trost A, von Bothmer L (2010) Lohnende Rechenspiele. Personalwirtschaft 07/2010:22–24
Zurück zum Zitat Ulrich D (1997) Human resource champions. The next agenda for adding value and delivering results. Harvard Business School Press, Boston Ulrich D (1997) Human resource champions. The next agenda for adding value and delivering results. Harvard Business School Press, Boston
Zurück zum Zitat Wunderer R, Jaritz A (2007) Unternehmerisches Personalcontrolling. Evaluation der Wertschöpfung im Personalmanagement. Luchterhand, Köln Wunderer R, Jaritz A (2007) Unternehmerisches Personalcontrolling. Evaluation der Wertschöpfung im Personalmanagement. Luchterhand, Köln
Metadaten
Titel
HR Operation
verfasst von
Armin Trost
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57407-2_11