Skip to main content

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Influencer im Kontext von Social Media

verfasst von : Frank Deges

Erschienen in: Quick Guide Influencer Marketing

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Influencer sind Experten auf ihrem Themengebiet. Sie teilen über ihre Blogs und Accounts in sozialen Netzwerken Meinungen, Erlebnisse und Erfahrungen mit ihrer Community. Ihre Reichweite ist über die Zeit organisch gewachsen, indem sie durch die persönliche Art ihrer Informationsdarstellung eine Vielzahl von Personen ansprechen. Die Fangemeinde erwartet Orientierung in der Informationsvielfalt des Internets und findet sie bei den Influencern. Je größer die Community und damit der potenzielle Einfluss, desto eher werden Unternehmen auf die hinter dem Account stehende Person aufmerksam und möchten diese als Markenbotschafter gewinnen. Die Überzeugungskraft eines Influencers basiert auf seiner Persönlichkeit und seinen positiven Charaktereigenschaften. Mit dem Idealbild eines Influencers werden Eigenschaften wie Glaubwürdigkeit, Vertrauen, Authentizität und Ausstrahlung verbunden. Es gibt eine große Vielfalt an Influencer-Typen aus allen sozialen Strukturen und gesellschaftlichen Schichten. Jedes Netzwerkmitglied kann unabhängig von seiner soziodemografischen Prägung zum Social Media Influencer werden, wenn es ihm gelingt, mit einem interessanten Thema eine reichweitenstarke und attraktive Community aufzubauen und nachhaltig zu begeistern.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Deges, F. (2017). Influencer Marketing. WISU, 2017,(5), 582–588. Deges, F. (2017). Influencer Marketing. WISU, 2017,(5), 582–588.
Zurück zum Zitat Helm, S. (2013). Kundenbindung und Kundenempfehlungen. In M. Bruhn & C. Homburg (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement (S. 136–154). Wiesbaden: Springer. Helm, S. (2013). Kundenbindung und Kundenempfehlungen. In M. Bruhn & C. Homburg (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement (S. 136–154). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Kilian, K. (2016). Influencer sind die neuen Promis. Absatzwirtschaft, 7/8, 76–79. Kilian, K. (2016). Influencer sind die neuen Promis. Absatzwirtschaft, 7/8, 76–79.
Zurück zum Zitat Klaffke, M. (2014). Millennials und Generation Z – Charakteristika der nachrückenden Arbeitnehmer-Generationen. In M. Klaffke (Hrsg.), Generationen-Management (S. 57–82). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Klaffke, M. (2014). Millennials und Generation Z – Charakteristika der nachrückenden Arbeitnehmer-Generationen. In M. Klaffke (Hrsg.), Generationen-Management (S. 57–82). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Kohn, A. (2016). Die Macht der Meinung in sozialen Medien. Journal für korporative Kommunikation, 2, 52–67. Kohn, A. (2016). Die Macht der Meinung in sozialen Medien. Journal für korporative Kommunikation, 2, 52–67.
Zurück zum Zitat Kroeber-Riel, W., & Gröppel-Klein, A. (2013). Konsumentenverhalten. München: Vahlen. CrossRef Kroeber-Riel, W., & Gröppel-Klein, A. (2013). Konsumentenverhalten. München: Vahlen. CrossRef
Zurück zum Zitat McQuarrie, E., & Philipps, B. (2014). Der Megafon-Effekt in Social Media: Wie Konsumenten zu Style-Leadern werden. GfK MIR, 2, 16–20. McQuarrie, E., & Philipps, B. (2014). Der Megafon-Effekt in Social Media: Wie Konsumenten zu Style-Leadern werden. GfK MIR, 2, 16–20.
Zurück zum Zitat Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2015). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Wiesbaden: Springer Gabler. Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2015). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Scholz, C. (2014). Generation Z. Weinheim: Wiley-VCH. Scholz, C. (2014). Generation Z. Weinheim: Wiley-VCH.
Zurück zum Zitat Trommsdorff, V., & Teichert, T. (2011). Konsumentenverhalten. Stuttgart: Kohlhammer. Trommsdorff, V., & Teichert, T. (2011). Konsumentenverhalten. Stuttgart: Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Weyer, J. (2014). Netzwerke in der mobilen Echtzeit-Gesellschaft. In J. Weyer (Hrsg.), Soziale Netzwerke (S. 3–37). München: Oldenbourg. CrossRef Weyer, J. (2014). Netzwerke in der mobilen Echtzeit-Gesellschaft. In J. Weyer (Hrsg.), Soziale Netzwerke (S. 3–37). München: Oldenbourg. CrossRef
Metadaten
Titel
Influencer im Kontext von Social Media
verfasst von
Frank Deges
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-22163-8_2